Die Highlights im Herbst und Winter 2015-16

11.09.2015 Instrumentalsolisten Orchester/Ensembles/Kammermusik Oper/Operette/Lied/Chor Musical/Operette/Singspiel Schauspiel Jazz Alte Musik MUK intern Wissenschaft und Forschung Zeitgenössische Musik/Kunst

Es ist wieder soweit: der Veranstaltungskalender mit den Highlights für das aktuelle Wintersemester 2015-16 ist erschienen und liegt ab sofort zur freien Entnahme auf. AbonnentInnen erhalten ihr Exemplar in den nächsten Tagen mit der Post.

Den Auftakt zur neuen Saison bestreiten auch in diesem Jahr wieder die Studierenden des 2. Jahrgangs Schauspiel mit dem Projekt Kalbfleisch zum Thema moderne Sklaverei, Menschenhandel und Prostitution.

Im Oktober gibt es außerdem für uns einen besonderen Grund zu feiern: 10 Jahre Privatuniversität! 2005 wurde das ehemalige Konservatorium aus der Stadt Wien ausgegliedert und als Universität akkreditiert. Das ist uns einen Festakt für geladene Gäste mit anschließendem Clubbing wert!

Am 17. November zeigt das kons.wien.barockorchester bei Haydn & Mozart Musik der klassischen Orchesterliteratur, vorgetragen auf historischen Originalinstrumenten oder originalgetreuen Kopien in der eindrucksvollen Kulisse der Hofburgkapelle.

Bei der diesjährigen Entente Musicale: Heroes - Der Umbruch Europas 1815 und im 20. Jahrhundert präsentiert das kons.wien.sinfonieorchester unter dem Dirigat von Andreas Stoehr Werke von Arnold Schönberg und Ludwig van Beethoven. Begleitet wird die Veranstaltung von einem musikwissenschaftlichen Quartett bestehend aus Univ.-Prof. Dr. Susana Zapke, Univ.-Prof. KWPU Dr. Stefan Schmidl und zwei renommierten Gästen.

Anfang Dezember findet wie gewohnt die Akademische Feier für die erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen der KONSuni im stimmungsvollen Rahmen des Großen Festsaales im Wiener Rathauses statt.

Unsere Nachwuchskünstlerinnen und -künstler stellen ihr Talent auch in diesem Jahr wieder beim 14. Fidelio-Wettbewerb in den Sparten Fidelio.Spezial (Mi, 9. Dezember 2015) und Fidelio.Kreation.Laboratorium.Werkstatt (Mo, 14. Dezember 2015) unter Beweis.

Die Studierenden des Masterstudiengangs Oper zeigen beim diesjährigen Fragmentabend Ausschnitte aus verschiedenen Werken der Opernliteratur, wobei diesmal auch ein Schwerpunkt auf der Prosa, also dem gesprochenen Wort liegt.

Der Chor der KONSuni tritt am 18. Dezember mit dem Chorkonzert: Weihnachtsoratorium von Camille Saint-Saëns in der Franziskanerkirche auf. Zur Aufführung gelangen neben dem berühmten Weihnachtsoratorium auch A-Capella-Werke des öst. Komponisten Raoul Gehringer.

Das kons.wien.jazzorchestra tritt in diesem Jahr, ebenfalls am 18. Dezember, mit dem deutschen Komponisten, Arrangeur und Pianisten Joe Haider auf die Bühne des Porgy & Bess und erfreut das Publikum mit Musik von Joe Haider und Slide Hampton.

Im neuen Jahr dirigiert ein besonderer Gast das kons.wien.sinfonieorchester: Toshiyuki Shimada und die jungen Orchestermusikerinnen und -musiker zeigen im RadioKulturhaus Werke Aus der neuen Welt von Samuel Barber, Igor Strawinsky und Antonín Dvorák.

Beim Podium Operette dreht sich dieses Mal alles um Operette und Kabarett in Theresienstadt, wo Unterhaltung zwischen 1942 und 1945 durch lebendigen Humor, beißende Satire und polititschen Widerstand zum (Über-)Lebensmittel des Lagerlebens wurde.

Unter der Regie des neuen Studiengangsleiters Werner Sobotka präsentiert der Studiengang Musikalisches Unterhaltungstheater in diesem Semester Eating Raoul - Verschlingt Raoul, ein Stück voll Komik, einer comedy-artigen Handlung und Musik von Walzer über Swing bis hin zum Pop.

Am 26. Jänner setzen sich Lehrende und Studierende der KONSuni mit der jüdischen Geschichte ihrer Universität auseinander: begleitend zur Ausstellung Die Universität. Eine Kampfzone im Jüdischen Museum Wien gibt es ein Konzert im Wiener Musikverein.

Den Abschluss des Wintersemesters bilden die kons.jazz.afternoons, bei denen die Jazz-Studierenden mit unterschiedlichen Ensembles, dem Jazz-Choir, in Bachelorkonzerten und öffentlichen Masterprüfungen sowie mit der kons.wien.stageband Abwechslung auf die Bühne bringen.

Veranstaltungskalender 2015-16 zum Download

Abonnentinnen und Abonnenten erhalten ihr Exemplar wie gewohnt in den nächsten Tagen postalisch zugesandt. Alle Veranstaltungen vom Klassenabend bis zur Großproduktion finden Sie wie gewohnt im Online-Veranstaltungskalender auf unserer Website.

Die kostenlose Bestellung des Veranstaltungskalenders ist jederzeit unter: presse@konswien.at oder 01/512 77 47-89343 möglich!

Lassen Sie sich von der Vielfalt unseres Programms überraschen und begeistern!


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00 — 22.00 Uhr
Samstag: 8.00 — 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK