Zeitgenössische Tanzpädagogik

Zielsetzung des kunstpädagogischen Studiums Zeitgenössische Tanzpädagogik ist die Ausbildung von Tanzlehrenden, die den Anforderungen zeitgemäßer, kreativer Tanzvermittlung auf hohem künstlerischem Niveau und in vielfältigen Berufsfeldern gerecht werden. Die Studierenden erlangen gleichermaßen Kompetenzen in den Kernbereichen Pädagogik, Zeitgenössischer Tanz und Choreografie. Das Studium berücksichtigt die ganzheitliche Persönlichkeitsentwicklung der Studierenden in künstlerischer und pädagogischer Hinsicht und fördert deren soziale Kompetenz. Die Mitwirkung bei öffentlich Vorstellungen mit eigenen Kreationen ist fixer Bestandteil der Ausbildung.


Inhalte des ZKF

Das Modul ZKF gliedert sich in drei gleichwertige Fachbereiche, die gemeinsam die Voraussetzungen für tanzpädagogische Vermittlungstätigkeit schaffen: Zeitgenössischer Tanz für Tanzpädagogen (nach der Tanztechnik von Rosalia Chladek und anderen Zeitgenössischen Methoden und Trainingsformen), Künstlerisches Gestalten (Improvisation, Interdisziplinäre Gestaltung, Choreografie) und Methodik/Didaktik im Unterricht mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen.


Ergänzende Lehrveranstaltungen

Die Vertiefung der tanzkünstlerischen, pädagogischen und organisatorischen Kompetenzen wird durch eigenständig zu erfüllende Aufgabenstellungen, in allen Lehrveranstaltungen (1.—8. Semester), unterstützt. Lehrpraktika mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen (1.—8. Semester) sowie Projektarbeiten (5.—8. Semester) dienen der praktischen Berufsvorbereitung.
Die ergänzenden Lehrveranstaltungen sind in folgende Module gegliedert: Tanz, Rhythmisch Musikalische Fächer, Körperbewusstseinsmethoden, Pädagogische Grundlagen, Hospitation und Praktika, Theoretische Grundlagen, Wissenschaft und Forschung und Prüfungen. Im Bereich der Wahlpflichtmodule können persönliche Schwerpunktsetzungen gewählt werden.

Bachelorstudium Zeitgenössische Tanzpädagogik
Dauer: 8 Semester                                                 
Abschluss: Bachelor of Arts
Mindestalter: 18 Jahre
empfohlenes Höchstalter: 25 Jahre

Lehrveranstaltungsplan
Studienplan

 


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00—22.00 Uhr
Samstag: 8.00—18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK