Gedenkkonzert für Norbert Zeilberger

Fr 21.12.201218:30

Von vier Händen bis vier Cembali
Studierende und Lehrende der Abteilung Alte Musik interpretieren Werke von Bach, Quantz, Mozart und Haydn

Norbert Zeilberger, geboren in Brunnenthal bei Schärding, studierte zunächst Orgel bei August Humer am Brucknerkonservatorium in Linz. Danach setzte er seine Studien an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Wien fort, Orgel bei Alfred Mitterhofer sowie Cembalo bei Wolfgang Glüxam und Gordon Murray. Abschluss aller Studien mit Auszeichnung und Verleihung des Würdigungspreises. Er war Leiter der Hauptfachklasse für Cembalo an der Konservatorium Wien Privatuniversität und unterrichtete an der Anton Bruckner Privatuniversität. Zahlreiche Konzerte und Aufnahmen mit Ars Antiqua Austria, Accentus, Le Parnasse, modernTimes und Unicorn bezeugen sein hochklassiges Continuospiel. Die intensive Auseinandersetzung mit dem Hammerklavier brachte ihm große Erfolge, wie z.B. die Ersteinspielung der Sonaten op.16 von George Onslow für Violine und Hammerklavier mit Ilia Korol, die mit einem Diapason d’Or ausgezeichnet wurde. Darüber hinaus pflegte er seine private Sammlung historischer Tasteninstrumente, die ihresgleichen auf diesem Gebiet sucht. Am 17. August verunglückte er während einer Konzertreise in der Schweiz auf tragische Weise.

Infomaterial
Termin
Fr21.12.201218:30
Veranstaltungsort
Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien, Konzertsaal Singerstraße 26 1010 Wien
Kartenpreise
Eintritt frei
In Gedenken an Norbert Zeilberger
In Gedenken an Norbert Zeilberger

DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00 — 22.00 Uhr
Samstag: 8.00 — 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK