Trauer um Erich Bachträgl

28.11.2011 Jazz MUK intern

Der ehemalige Lehrende und Gründungsmitglied der Abteilung Jazz der Konservatorium Wien Privatuniversität verstarb vergangene Woche im Alter von 67 Jahren.

Der Jazz-Schlagzeuger und Komponist Erich Bachträgl ist Gründungsmitglied der Abteilung Jazz und war am damaligen Konservatorium der Stadt Wien in den Jahren von 1969 bis 1985 als Schlagzeuglehrer tätig. Er zählt zu den wichtigsten österreichischen und europäischen Schlagzeugern und war der erste „moderne“ Drummer der österreichischen Jazzgeschichte.

Nach dem klassischen Schlagzeug-Studium an der Grazer Musikakademie und einer Auszeichnung als bester Jazzsolist beim Wiener Jazzfestival im Jahr 1964 wirkte er u. a. als Musiker bei Harald Neuwirth, der ORF-Big-Band, beim Erich Kleinschuster-Sextett, sowie in den Trios von Fritz Pauer und Friedrich Gulda. Erich Bachträgl unterrichtete 17 Jahre am KONS und war ab 1985 außerordentlicher Professor an der Musikhochschule Graz. Außerdem war er als Lehrer am Konservatorium in Klagenfurt sowie als Gastdozent an der Musikhochschule Hamburg tätig. Erich Bachträgl ist Verfasser des zweisprachigen Lehrbuchs Modern Rhythm & Reading Script.

Die Konservatorium Wien Privatuniversität trauert um einen großartigen Menschen und Musiker. Den Angehörigen gilt in diesen schweren Stunden unser Mitgefühl!


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00 — 22.00 Uhr
Samstag: 8.00 — 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK