Sommernews #1: CD-Veröffentlichungen

05.07.2017
Andreas Stocker © privat
Andreas Stocker © privat

Wer keine Zeit für Live-Auftritte erübrigen kann, darf sich an den aktuellen CD-Veröffentlichungen der MUK-Studierenden und AbsolventInnen erfreuen.

Andreas Stocker, Fagottist aus der Klasse von Marcelo Padilla (Solo-Korrepetition bei Sandra Jost), veröffentlicht gemeinsam mit seiner Salzburger Band Aramboa sein Debütalbum Mereon Matrix auf Gergaz Records. Gemeinsam mit Moritz Scharf (Electronics, Gitarre), Elena Shirin (Gesang) und Lukas Moser (Keys, Trompete) produziert er Musik, die sich in keine Schublade stecken lässt: Elemente aus Downbeat, Trip-Hop, IDM, Neo-Soul, Bass Music, Dubstep und Jazz fließen in den Klang ein.

Fans von gepflegter Klassik können sich auf den neuen Silberling von Justina Auskelyte freuen: Die litauische Violinistin studierte bei Pavel Berman und Jurgis Dvarionas und erlangte bei Stephen Clapp und Laurie Smukler an der berühmten Julliard School in New York einen Masterabschluss, bevor sie an die MUK in die Klasse von Boris Kuschnir wechselte. Sie wird von Musikliebhabern für ihr ausgeprägtes musikalisches Gespür und ihre Emotionalität bewundert. Nach unzähligen Wettbewerbserfolgen und internationalen Auftritten mit renommierten Orchestern veröffentlicht sie nun eine CD mit Werken des litauischen Musikers Balys Dvarionas für Violine und Klavier.

Sogar über Hollywood-Produktionen erreichen uns Nachrichten: Michael Linus Bock, Posaunist und Absolvent der Klasse Georg Rühl schloss bereits 2012 sein Studium an der MUK ab. Im Vorjahr veröffentlichte er die Solo-CD Variations, für deren Tonmischung der Grammy Award Gewinner und mehrfach Oscar-nominierte Tontechniker Dennis Sands verantwortlich zeichnete. Nun ist der junge Musiker an der Bassposaune für diverse Film- und TV-Produktionen tätig, u.a. Bullyparade: Der Film, The LEGO Batman Movie, Stefan Ruzowitzkys Die Hölle sowie Comrade Detektive und Das Sacher. In bester Gesellschaft.

Wir gratulieren zu den erfolgreichen Veröffentlichungen!


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00 — 22.00 Uhr
Samstag: 8.00 — 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK