Ranko Markovic und Gottfried Eisl erhalten Goldenes Verdienstzeichen des Landes Wien

06.10.2010 Event MUK intern
©Media Wien
©Media Wien

Die Universitätsleiter und Geschäftsführer der Konservatorium Wien Privatuniversität wurden am 6.10. von Christian Oxonitsch, dem Amtsführenden Stadtrat für Bildung, Jugend, Information und Sport, geehrt.

Das Goldene Verdienstzeichen des Landes Wien geht an Personen, die sich große Verdienste um das Land Wien durch öffentliches oder privates Wirken erworben haben. Ranko Markovic und Dr. Gottfried Eisl erhielten diese besondere Auszeichnung am 6. Oktober 2010 im Wiener Rathaus für ihre Verdienste im Rahmen der Leitung der Konservatorium Wien Privatuniversität.

Unter den Festgästen befanden sich u. a. Vbgm. a. D. u. Landtagspräs. i. R. Ingrid Smejkal, Landtagspräsidentin Marianne Klicka, Kultur-Sektionschef Dr. Michael P. Franz (Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur), Dr. Gerald Bast (Rektor Universität für angewandte Kunst Wien),  Peter-Sylvester Lehner (Geschäftsfüher der Wiener Symphoniker) und Swea Hieltscher (Leiterin MuSi Wien).

Für das musikalische Programm sorgte das kons.wien.kammermusikensemble bestehend aus den Studierenden Alissa Margulis (Violine), Benjamin Marquise Gilmore (Viola), Maddalena Del Gobbo (Violoncello), Anna Magdalena Kokits (Klavier) und Anastasia Vasilyeva (Klavier).

Wir gratulieren sehr herzlich!

06.10.2010, aktualisiert am 21.10.2010


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00 — 22.00 Uhr
Samstag: 8.00 — 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK