kontra. Ausgabe 21 – Tanz um Tanz am Kons

08.10.2010 Instrumentalsolisten Orchester/Ensembles/Kammermusik Oper/Operette/Lied/Chor Musical/Operette/Singspiel Schauspiel Tanz Jazz Alte Musik Neue Musik Event Wissenschaft/Pädagogik MUK intern Alumni

Die aktuelle Ausgabe des kontra. wartet mit einer spannenden Diskussion zum Thema Tanz neu am Kons auf und berichtet vom Erasmus Intensivprojekt Durch das Bild.

kontra.karriere

Dieses Mal stellt der kontra. den Countertenor und Kons-Absolventen Terry Wey vor .

kontra.porträts

„Musical ist das Ding an sich“
Erhard Pauer, Vorstand der Abteilung Musikalisches Unterhaltungstheater über Musical und Operette, Schau-Spieler und Menschen-Darsteller.

Im Porträt auch die Leiterin des Bereichs Marketing und Kommunikation Sibylle Ortner über ihre Aufgaben am Kons.

kontra.thema und .diskussion

„Tanz um Tanz am Kons“
In einer spannenden Diskussion beschäftigt sich eine ExpertInnenrunde bestehend aus den Kons-Absolventinnen Maja Franke und Alexandra Mlineritsch, dem ehemaligen Vorstand der Abteilung Ballett am Kons Karl Musil, seiner damaligen Kollegin Elisabeth Kreutzberger (ehem. Abteilungsleiterin Tanzpädagogik), dem jetzigen Vorstand der neustrukturierten Abteilung Tanz Nikolaus Selimov, der ehemaligen Kons-Lehrenden Evelyn Teri, dem Landtagsabgeordneten und Gemeinderat Ernst Woller sowie dem Tänzer, Choreographen und ehemaligen Künstlerischen Leiter der Ballettschule der Wiener Staatsoper Renato Zanella

kontra.international

„Durch das Bild“
Die Kons-Abteilungen Schauspiel und Tanz entwickelten das Erasmus-Intensivprogramm Through the Image. The Secret of My Bag. In Kooperation mit Partneruniversitäten aus Frankreich, der Slowakei und Türkei wurde das Projekt zur Umsetzung gebracht. Vom 30. August bis 10. September 2010 traf man sich in Wien, um intensiv in Workshops gemeinsam zu arbeiten. In zwei Abschlusspräsentationen zeigten die Tanz-, Schauspiel- und Musikstudierenden auf spannende und amüsante Weise wie „Bildende Kunst“ entsteht.

---
 
Das Magazin kontra. erschein 3/jährlich und liegt an der Konservatorium Wien Privatuniversität gratis auf und kann auch abonniert werden (Zusendung per Post innerhalb Österreichs).

Telefonische Bestellung unter 01 512 77 47 – 89344  oder per Mail presse@konswien.at.
kontra. abonnieren

13.10.2010

Weitere Informationen

Ausgabe lesen


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00 — 22.00 Uhr
Samstag: 8.00 — 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK