Ein Rückblick: Tag der offenen Tür - Kons Goes Public

21.10.2010 Instrumentalsolisten Orchester/Ensembles/Kammermusik Oper/Operette/Lied/Chor Musical/Operette/Singspiel Schauspiel Tanz Jazz Alte Musik Neue Musik Event Wissenschaft/Pädagogik MUK intern Alumni

Insgesamt über 2500 Besucherinnen und Besucher kamen zum 1. Tag der offenen Tür ans Kons zum Zusehen, Zuhören und Mitmachen und nahmen u. a. am offenen Unterricht, den Workshops und den Abschlusskonzerten teil.

Erstmals lud die Konservatorium Wien Privatuniversität am 14. Oktober 2010 zum Tag der offenen Tür an den Standorten Johannesgasse und Bräunerstraße ein. Die offizielle Eröffnung wurde um 10 Uhr von Ranko Markovic, dem Künstlerischen Leiter der Konservatorium Wien Privatuniversität vorgenommen, der zudem auch am Klavier gemeinsam mit Pavel Vernikov (Violine) und dessen Schüler Benjamin Gilmore für den musikalischen Auftakt sorgte. Anschließend gab es eine Sonderführung für Ehrengäste und MedienvertreterInnen. Gegen Mittag begrüßte die Universitätsleitung dann den amtsführenden Stadtrat für Bildung, Jugend, Information und Sport Christian Oxonitsch, der sich das angebotene Programm mit Begeisterung ansah.

Das Publikum, über den Tag verteilt über 2500 Besucherinnen und Besucher – von Kleinkindern über SchülerInnen, Jugendliche und (angehende) Studierende bis hin zu KünstlerInnen, Ehrengästen und kulturinteressierte SeniorInnen – nützte das umfangreiche Programmangebot von 10-21.30 Uhr. Neben Information und individueller Beratung zu einzelnen Studienrichtungen, die von den MitarbeiterInnen des Studienreferats sowie von Studierenden und Lehrenden der verschiedenen künstlerischen Abteilungen angeboten wurde, lockte der offene Unterricht der verschiedenen Klassen u. a. Dirigieren, Akkordeon, Klavier, Violine, Viola, Horn, Klarinette, Fagott, Percussion und Sologesang in der Johannesgasse und Jazz, Schauspiel, Musikalisches Unterhaltungstheater und Tanz in der Bräunerstraße, zahlreiche Interessierte an. Aber auch die verschieden Workshops z. B. im Bereich Komposition, Tanz und Improvisation sowie Gruppenführungen und das Theaterstück für Kinder fanden ein begeistertes Publikum. Erweitert wurde das Programm u. a. mit einem Lunch-Konzert der Abteilung Alte Musik, einem Orgelkonzert und short works der TänzerInnen. Eine zusätzlich Besonderheit wurde in der Bräunerstraße angeboten: im Rahmen von Sonderführungen konnten die im Keller verborgenen zweigeschossigen Pfeilerhallen aus der Zeit der Renaissance besichtigt werden.

Ab 17.30 Uhr klang der Tag mit Abschlusskonzerten- und performances von Studierenden, AbsolventInnen und Lehrenden der Konservatorium Wien Privatuniversität aus. Darunter fanden sich Beiträge aus den Abteilungen Blasinstrumente und Schlagwerk, Tasten- und Saiteninstrumente, Gesang und Oper, Tanz, Musikalisches Unterhaltungstheater und Jazz.

21.10.10

Sponsoren

Weitere Informationen

Filmbeitrag auf wien.at-TV


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00 — 22.00 Uhr
Samstag: 8.00 — 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK