Das war der Töchtertag 2016 an der MUK

02.05.2016 Wissenschaft/Pädagogik

Der Wiener Töchtertag hat am 28. April 2016 stattgefunden. Auch die Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien nahm wieder daran teil und hatte über 20 Mädchen an diesem Informationstag zu Gast.

Am 28. April 2016 hat der Wiener Töchtertag stattgefunden. Der Töchtertag richtet sich an alle Mädchen zwischen 11 und 16 Jahren und bietet die Möglichkeit einen Tag lang in verschiedene Berufswelten Einblick zu gewinnen.

In diesem Jahr war der Themenschwerpunkt an der MUK Kunst als Beruf: Was braucht es neben Kreativität und Talent?. Es wurden Einblicke in die Ausbildung zur Sängerin, Musikerin, Musicaldarstellerin, Schauspielerin und Tänzerin geboten. Neben einen Workshop von Projektleiterin Gabriela Gerhold zum Thema „Bewegungsimprovisation“, konnten die Schülerinnen auch aktiv an verschiedenen Percussionsinstrumenten sich ausprobieren. Es gab auch die Möglichkeit partizipativ am Unterricht von Estera Stenzel mit Studierenden des MAE teilzunehmen. In Kleingruppen wurden verschiedene Themen zum Berufsfeld der Künstlerin, zu Kreativität und Talent gemeinsam bearbeitet. Nach einem gemeinsamen Mittagessen wurden die Ergebnisse im gemeinsamen Plenum vorgestellt und diskutiert.

Weitere Informationen

Wiener Töchtertag


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00 — 22.00 Uhr
Samstag: 8.00 — 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK