Benjamin Feilmair ist der neue "Bank Austria Artist of the Year"

02.06.2014 Instrumentalsolisten
Benjamin Feilmair
Benjamin Feilmair

In der siebenten Auflage des Förderpreises folgt der junge Klarinettist und KONSuni-Student unter anderen der Absolventin Maja Osojnik (2008), Sándor und Ádám Jávorkai (2009) und dem Mobilis-Saxophonquartett (2011/2012) nach.

Seit 2006 zeichnet die Bank Austria junge Musikerinnen und Musiker als Bank Artist of the Year aus. Junge Künstlerinnen und Künstler oder Ensembles erhalten neben zahlreichen Auftrittsmöglichkeiten eine Cd—Produktion und werden damit unterstützt, entscheidende Weichen für eine erfolgreiche Zukunft zu stellen. Ein Jahr lang erhält das Ausnahmetalent die Möglichkeit sich im Rahmen von Konzerten, Kampagnen und Workshops dem Publikum zu präsentieren.

Benjamin Feilmair
wurde 1991 im oberösterreichischen Vöcklabruck geboren. Bereits mit elf Jahren begann er mit dem künstlerischen Basisstudium an der Anton Bruckner Privatuniversität, wo er ab 2005 bei Gerald Kraxberger studierte. 2008 wechselte er an die Konservatorium Wien Privatuniversität. Zurzeit befindet er sich im Bachelor-Studium bei Alexander Neubauer, Korrepetition bei Eva Doris Moizi. Für sein virtuoses Talent auf der Klarinette wurde Feilmair bereits mehrfach als erster Preisträger bei Prima la Musica, dem Folgewettbewerb Gradus ad Parnassum sowie von der Internationalen Sommerakademie Mozarteum ausgezeichnet. Weiters erhielt er den Solistenpreis des Festivals Allegro Vivo und gewann den internationalen Johannes—Brahms—Wettbewerb in Pörtschach. Außerdem war er unter den Fidelio-GewinnerInnen 2009 und 2013 an der KONSuni, sowie Hauptpreisträger des großen Fidelio-Kreativ-Stipendiums 2011.
Auch auf den Konzertbühnen ist Feilmair vielseitig aktiv u.a. beim Bruckner Orchester Linz oder dem kons.wien.sinfonieorchester, im European Union Youth Orchestra unter Sir Colin Davis, im Attersee Institute Orchestra, im Wiener Jeunesse Orchester, im Orchester der Wiener Staatsoper und im RSO Wien. Zudem gestaltete er gemeinsam mit seinem Bruder Florian Feilmair 2013 im Rahmen der Veranstaltungsreihe Young.Musicians einen Konzertabend im Wiener Musikverein.

Herzlichen Glückwünsch!


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00 — 22.00 Uhr
Samstag: 8.00 — 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK