Theater- und Musicalsommer mit Studierenden der KWU

29.06.2010 Oper/Operette/Lied/Chor Musical/Operette/Singspiel Schauspiel Alumni

Im Sommer tut sich einiges auf den Bühnen im In-und Ausland. Aktiv dabei sind wie immer auch Studierende und AbsolventInnen der KWU.

Seit 2004 steht die Rosenburg Jahr für Jahr ganz im Zeichen von Shakespeare. Die diesjährige Produktion Romeo und Julia versammelt vom 3. Juli bis 8. August Studierende der Bühnenabteilungen im Waldviertel: Als Julia steht Petra Straussová (Musikalisches Unterhaltungstheater) auf der Bühne, den Romeo mimt Absolvent Charly Vozenilek (Schauspiel). In weiteren Rollen: Pascal Groß (Schauspiel) als Benvolio, Daniel Feik (Absolvent Musikalisches Unterhaltungstheater) als Graf Paris und Judith Bourdillon (Schauspiel) als Dienerin. Regie führt Carolin Pienkos, die in diesem Jahr Katzelmacher, eine Produktion der Abteilung Schauspiel zu Gast im Schauspielhaus inszenierte. Die Fecht-Choreographie kommt von Mel Stein, Lehrender an der KWU.

Der Schlosspark des Theresianums ist jährlich Austragungsort des Wiener Operettensommer. In diesem Jahr steht vom 6. Juli bis 6. August die Lustige Witwe von Franz Lehàr auf dem Programm. In der Titelrolle ist Patricia Nessy zu sehen. Mit Matthias Raupach und Richard Schmetterer sind weitere Absolventen der Abteilung Musikalisches Unterhaltungstheater engagiert sowie die Studierende Verena Barth-Jurca (Sologesang).

Katharina Bradic, Absolventin der Abteilung Gesang und Oper, ist ab 10. Juli in Carmen auf der Bühne der Oper Klosterneuburg zu sehen. Die junge Mezzosopranistin wurde für die Titelpartie ausgewählt. In einer weiteren Rolle: Sebastian Hupmann, ebenfalls Absolvent der Abteilung.

Simona Eisinger, ebenfalls Absolventin des Studiengangs Sologesang, ist den Sommer über als Ninetta in Gioacchino Rossinis Die Diebische Elster zu sehen. Die Produktion der Kammeroper München wird u. a. noch bis Anfang September auf Schloss Nymphenburg in Bayern aufgeführt. Eisinger wird ab Ende des Jahres in Der Bettelstudent von Karl Millöcker am Stadttheater Klagenfurt singen.

Die Sopranistin Anita Götz (Absolventin der Studienrichtungen Sologesang sowie Lied und Oratorium) ist noch bis 7. August bei den Operettenfestspielen Bad Hall (Oberösterreich) in "Paganini" von Franz Lehar als Bella Giretti zu sehen.

Beim Lehár Festival in Bad Ischl/Oberösterreich von 17. Juli bis 5. September sind die Sängerin Laura Scherwitzl (Absolventin Lehrgang Klassische Operette) und der Sänger Robert Maszl (Absolvent Masterstudium Oper und derzeit noch Masterstudium Sologesang) in verschiedenen Produktionen zu sehen. Vinzenz Praxmarer (Absolvent Dirigieren) zeigt für die Musikalische Leitung von zwei Stücken verantwortlich, während Wolfgang Dosch (Leitung Lehrgang Klassische Operette) Die Csárdásfürstin von Emmerich Kálmán inszeniert hat.

Von 14. Juli bis 29. August dominieren die Opernfestspiele den Römersteinbruch St. Margareten. Heuer wurde mit Die Zauberflöte eine wunderbare Geschichte von Märchen und Mythen ausgewählt. Den Papageno singt Thomas Weinhappel (Absolvent Lied und Oratorium). In weiteren Rollen: Elisabeth Fruhmann (Sologesang) und Sopranistin Birgid Steinberger, die an der KWU unterrichtet.

Beim Musicalsommer Amstetten widmet man sich in diesem Jahr der Komödie The Full Monty. Die deutsche Musical-Uraufführung basierend auf dem gleichnamigen Film zeigt ab 21. Juli in  u. a. Otto Jaus und Julian Lomann in den Hauptrollen. Beide haben Musikalisches Unterhaltungstheater an der KWU studiert.

Die österreichische Erstaufführung des Musicals Die drei Musketiere ist heuer in der beeindruckenden Kulisse der Staatzer Felsenbühne zu sehen. Zum Cast gehören einige Studierende der Abteilung Musikalisches Unterhaltungstheater: Christof Messner als D´Artagnan, Simone Niederer (Absolventin 2009) als Milady deWinter, Bernd Kainz als Aramis, Oliver Liebl als Conférencier, Sebastian Brandmeir als Rochefort sowie Caroline Zins, Manuel Heuser und Tanja Petrasek im Ensemble. Premiere wird am 23. Juli gefeiert. Auch bei den Freilichtspielen Tecklenburg (D) wird das Erfolgsmusical diesen Sommer Open Air gezeigt. Dort ist Lisa Antoni, bekannt aus Rudolf-Affaire Mayerling zu erleben.

Die Schauspielerin Agnes Hausmann spielt im Sommertheater im Rosengarten (Brucknerhaus Linz) die Ida im Stück Pension Schöller von 22. Juli bis 1. August. Ihre Kollegin Barbara Fressner steht im September in der Wiederaufnahme von Jedem das Seine (Silke Hassler/Peter Turrini) gemeinsam mit Daniela Golpashin (Musikalisches Unterhaltungstheater) im Theater in der Josefstadt auf der Bühne.

Nicholas Ofczarek absolvierte das Schauspiel-Studium am damaligen Konservatorium der Stadt Wien. Bis Ende August ist er als Jedermann im gleichnamigem Stück bei den Salzburger Festspielen zu sehen.

08.07.10/aktualisiert am 14.07.10; 19.07.10; 23.07.10


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00 — 22.00 Uhr
Samstag: 8.00 — 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK