Lampenfieber: Neue Folgen online

18.05.2016 Instrumentalsolisten Orchester/Ensembles/Kammermusik Oper/Operette/Lied/Chor Musical/Operette/Singspiel Jazz MUK intern
Frédéric Alvarado-Dupuy, Maria-Theresia Trefny und Miriam Hofinger © W24
Frédéric Alvarado-Dupuy, Maria-Theresia Trefny und Miriam Hofinger © W24

Die neuen Folgen der TV-Sendereihe „Lampenfieber” des Stadtsenders W24 sind online. Die aktuelle Sendung hat den Schwerpunkt Jazz, die vorhergehende Folge ist dem Fidelio-Wettbewerb gewidmet.

Die aktuelle Folge gibt Einblick in den Studiengang Jazz. In der Reportage begleitet das Kamerateam die Jazzlegende Joe Haider bei seinen Probearbeiten sowie seinem Konzert mit dem muk.jazzorchester im Porgy & Bess. Christoph Huber, der Geschäftsführer des Jazzclubs ist diesmal bei Birgit Sarata zu Gast und erzählt von der bewegten Geschichte seines berühmten Musiklokals. Wir waren bei der Premiere des Musicals Eating Raoul, der ersten Produktion von neuem Studiengangsleiter Werner Sobotka, dabei. Zum Abschluss überraschen Cristina Galusca  an der Orgel und Dominic Feichtinger am Schlagzeug mit einem Musikstück.
Folge 7 nachsehen

Die sechste Sendung hat den Fidelio-Wettbewerb zum Schwerpunkt. Der jährlich stattfindende, spartenübergreifende Wettbewerb bietet Studierenden die Möglichkeit, ihre künstlerische und kreative Überzeugungskraft vor Jury und Publikum zu beweisen. Bei Birgit Sarata sind Michal Knot und Bogdan Laketic alias Duo Aliada zu Gast. Die beiden jungen Musiker sind Preisträger des Fidelio-Wettbewerbs und erzählen von ihrem Erfolg. Beim Podium Operette: Ja wir in Terezín werden Operetten und Kabarett gezeigt, die im Getto Theresienstadt von den Gefangenen als Überlebensmittel gesungen worden sind. Der musikalischer Beitrag kommt von Harfenistin Miriam Adefrisan und Schlagwerker Leo Waltersdorfer.
Folge 6 nachsehen

Die Sendereihe Lampenfieber wurde von W24 - Das Wiener Stadtfernsehen und der MUK gemeinsam entwickelt. Operndiva Birgit Sarata präsentiert regelmäßig Nachwuchstalente aus den Bereichen Musik, Gesang, Tanz und Schauspiel von der Zulassungsprüfung bis zum Studienabschluss. Die Sendung gewährt einen einmaligen Blick hinter die Kulissen der Universität, zeigt den harten Kampf um die begehrten Ausbildungsplätze an der Kunst und Musik Privatuniversität der Stadt Wien und begleitet junge Künstlerinnen und Künstler auf dem Weg in die Berufswelt.

Weitere Informationen

W24
Zu den Sendungen


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00 — 22.00 Uhr
Samstag: 8.00 — 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK