KONSuni zu Gast auf den Ballet & Performance Days 2014

17.04.2014 Tanz Event
© Max Moser
© Max Moser

Im Rahmen der diesjährigen Ballet & Performance Days im Odeon Theater präsentiert sich der Studiengang Tanz mit drei Choreografien. Zu sehen sind die Performances Atonement, Take my hand and go und Jeux d'enfants.

Vom 2. bis 4. Mai 2014 findet bereits zum fünften Mal das Festival für Ballett und Modernen Zeitgenössischen Tanz, die Ballet & Performance Days, mit allabendlichen Performances von unterschiedlichen jungen und aufstrebenden nationalen und internationalen KünstlerInnen im Odeon Theater Wien statt.
"Das Ziel der Ballet & Performance Days ist ein Festival zu schaffen, das nicht nur das klassische Ballett Publikum interessiert sondern jeden Menschen anspricht", sagt Gregor Hatala, Präsident austrian dance council und Obmann der Vereinigung Wiener Staatsopernballett.

Im Rahmen des Festivals präsentiert sich der Studiengang Tanz der Konservatorium Wien Privatuniversität mit drei unterschiedlichen Performances.

Am Freitag, 2. Mai 2014 kommt Atonement, eine Choreografie des 4. Jahrgangs Studiengang Zeitgenössischer und Klassischer Tanz in Zusammenarbeit mit Esther Balfe, Lehrende an der KONSuni, zur Aufführung. Es tanzen die KONSuni-StudentInnen Vanessa Augustin, Nozomi Chinju, Mira Kratochwil, Hae Yeon Lim, Maria Moncheva, Clarissa Omiecienski, Katalin Piri, Christina Zauner und António Torres.

Die KONSuni-StudentInnen Clarissa Omiecienski und António Torres (beide Bachelorstudium Zeitgenössischer und Klassischer Tanz) bringen am Samstag, 3. Mai 2014, ihre Performance Take my hand and go zur Aufführung.

Am Sonntag, 4. Mai 2014 ist die Choreografie Jeux d'enfants von den KONSuni-Lehrenden Jolantha Seyfried und Vera-Viktoria Szirmay zu sehen. Die mitwirkenden TänzerInnen Melanie Buchinger, Aaliyha Gessl, Soleil Jean-Marain, Livia Khazanehardi, Jasmin Kudernatsch, Joel Meixner, Björn-Eric Novotny, Viktoria Rauscher, Hannah Rebel, Therese Rosenauer, Laura Safar, Anna-Katherina Slavicek, Oksana Slavova, Katja Böhm, Tatjana Bozic, Carina Cerny, Naomi Gallon, Lukas Knoll, Valerie Leick, Matthias Pfeifer, Annika Schmidhuber, Sabrina Steiner, Carla Windholz-Moravek, Lukas Peutz und Tom Kofler besuchen alle den Vorbereitungslehrgang Tanz an der Konservatorium Wien Privatuniversität. Die Performance wird auch im Rahmen der Veranstaltung KONS/tanzt/juniors am Samstag, 3. Mai 2014 im MuTh-Konzertsaal der Wiener Sängerknaben gezeigt.

Nähere Infos zum Programm und Reservierung finden Sie hier.

Viel Vergnügen wünscht die KONSuni!

Weitere Informationen

Ballet & Performance Days 2014


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00 — 22.00 Uhr
Samstag: 8.00 — 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK