Eröffnung der Programmreihe LIED IM BRICK

11.10.2013 Instrumentalsolisten MUK intern Alumni
Volker Nemmer © Heidi Ladstätter
Volker Nemmer © Heidi Ladstätter

Im außergewöhnlichen Ambiente des BRICK-5 startet der Liederabendzyklus Communicate with History. Volker Nemmer, Andrea Oswald und Thomas Weinhappel wirken mit.

Zwischen Oktober 2013 und Juni 2014 werden sechs Liederabende veranstaltet, deren zentrales Thema die Auseinandersetzung mit den Werken jüdischer Komponisten ist, die in der NS-Zeit in Österreich und Deutschland verfolgt wurden und ins Exil fliehen mussten. Sie fühlten sich ihrer ehemaligen Heimat dennoch zutiefst verbunden und verarbeiteten ihr persönliches Schicksal, ihre kulturelle Entwurzelung und ihre erzwungene Heimatlosigkeit in ihren Werken. Mit Kompositionen der Geschwister Mendelssohn und Franz Schuberts Winterreise wird an zwei Abenden auch eine thematische Brücke ins 19. Jahrhundert geschlagen.

Für die Gestaltung des Gesamtsprogramms sind Volker Nemmer, Pianist und Lehrender an der KONSuni, Ulla Pilz, Evelyn Schörkhuber, Alexander Kaimbacher, Max Müller und die ehemaligen Studierenden der KONSuni Andrea Oswald und Thomas Weinhappel verantwortlich. Das BRICK-5 bietet mit seinem Loft- und Werkstättencharakter die idealen Bedingungen für diese außergewöhnliche Konzertreihe. Auch historisch nimmt der Veranstaltungsort Bezug zum Thema Communicate with History: Die ehemalige Erbsenschälfabrik und Turnhalle war bis zur Machtergreifung der Nazis pulsierendes Zentrum der jüdischen Community. 

Am 25. Oktober um 19:30 Uhr eröffnen Ulla Pilz (Sopran) und Volker Nemmer (Klavier) den Liederabendzyklus im BRICK-5. In ihrem Programm Carbaret Songs wird das Publikum ins frühe 20. Jahrhundert entführt. Dargeboten werden Chansons, Kabarett- und Brettllieder des Jahresregenten Benjamin Britten, von Arnold Schönberg, Erik Satie und Hermann Leopoldi. Und dazwischen: Geschichten über die Entstehung und das Umfeld der Werke und den Menschen dahinter.

Das Gesamtprogramm sowie Informationen zu Veranstaltungsort, Reservierung und Kartenpreisen finden Sie im Programmflyer.

Weitere Informationen

BRICK-5


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00 — 22.00 Uhr
Samstag: 8.00 — 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK