Erfolg für junge Saxophonisten in Slowenien

27.11.2013 Instrumentalsolisten
Georg Palmanshofer
Georg Palmanshofer

Beim diesjährigen EMONA-Wettbewerb für Flöte, Saxophon und Klarinette in Ljubljana konnten sowohl Tadayoshi Kusakabe als auch Georg Palmanshofer (beide Studierende bei Lars Mlekusch) Preise erzielen.

Vom 21.—24. November fand dieses Jahr schon zum zweiten Mal das EMONA Festival (European Musicians ON Air) für Flöte, Saxophon und Klarinette in Ljubljana statt. Neben Meisterkursen, Produktausstellungen und Abendkonzerten wird im Rahmen des Festivals auch ein Wettbewerb veranstaltet.

Dieses Jahr konnten sich gleich zwei KONSuni-Studenten vor der Jury behaupten und einen Platz unter den ersten Drei einnehmen. Der gebürtige Japaner Tadayoshi Kusakabe erzielte mit nur 0,16 Punkten Abstand auf den Erstrangierten den zweiten Platz in der Kategorie "Master". Sein österreichischer Kollege Georg Palmanshofer trat in der Sparte "Bachelor" an und gewann nur knapp hinter den beiden Erstplatzierten den dritten Platz. Die erfolgreichen Saxophonisten studieren beide zurzeit bei Lars Mlekusch an der KONSuni.

Wir gratulieren herzlich zu ihrem Erfolg!


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00 — 22.00 Uhr
Samstag: 8.00 — 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK