Erfolg für Elena Biosca Bas

13.11.2014

Die Klarinettistin und Masterstudentin von Reinhard Wieser hat den diesjährigen ÖJAB-Wettbewerb gewonnen.

Erstmals fand in diesem Jahr ein bundesweiter Talentewettbewerb für Bewohnerinnen und Bewohner von Studenten- und Jugendwohnheimen der ÖJAB (Österreichische Jungarbeiterbewegung) statt. Ingesamt 4.100 Bewohner aus 23 Studierenden- und Jugendwohnheimen waren eingeladen, sich am Wettbewerb zu beteiligen. In zwei Wettbewerbsrunden konnte die junge Spanierin die prominente Jury Susanne Pöchacker (Kabarettistin), Cornelius Obonya (Schauspieler), Christian Exel (Musikprofessor) und Christoph Gigler (Wiener Philharmoniker) von sich überzeugen. In der ersten Runde spielte sie das 2. Klarinettenkonzert von Carl Maria von Weber — begleitet von Sandra Jost am Klavier —, im Finale die Drei Stücke von Igor Stravinsky für Soloklarinette. Als Gewinnerin darf sie sich über den Hauptpreis im Wert von € 3.000,- freuen.

Elena Biosca Bas studiert seit Herbst 2014 an der Konservatorium Wien Privatuniversität, zuvor absolvierte sie Studien in Graz und Valencia. Die Musikerin wurde 1992 in Valencia (Spanien) geboren, wo sie auch ihr Klarinettenstudium bei Jose Vicente Herrera und David Martinez begann. Am „Conservatorio Profesional de música de Valencia” studierte sie Klarinette bei Vicente Ortiz und erhielt Auszeichnungen für Klarinette und Kammermusik. Derzeit studiert sie im ersten Semester ihres Masterstudiums Klarinette bei Reinhard Weiser an der KONSuni und absolviert parallel ein Masterstudium in Kammermusik an der Kunstuniversität Graz (KUG) bei Markus Schön. Ihren Bachelor absolvierte sie am Conservatorio Superior “Joaquín Rodrigo” de Valencia bei Emilio Ferrando, im Rahmen des Erasmus-Programmes studierte sie an der KUG bei Stefan Schilling (Klarinette) und Markus Schön (Kammermusik). Meisterkurse führten sie u. a. zu Reinhard Wieser, Pascal Moragués, Laura Ruiz, Jonathan Cohler, Vicente Alós, Javier Ros, Juan Antonio Fenollar und Jose Antonio Casanova. Elena ist Mitglied in verschiedenen Jugendorchestern wie dem „Schleswig-Holstein Orchestra Academy“ (SHMF), dem „ National Youth Orchestra of Spain“ (JONDE), dem “Philharmonic Orchestra of the University of Valencia” (OFUV), dem „Youth Orchestra of the Valencian Community” (JOGV), oder dem „The World Orchestra” (TWO), mit dem sie im Februar 2013 eine Konzerttournee durch Südafrika unternahm. Seit 2004 spielt sie im Klarinetten-Quartett „Da Capo”, mit dem sie wichtige Preise gewann, an verschiedenen europäischen Projekten teilnahm und eine CD einspielte.

Wir gratulieren herzlich!


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00 — 22.00 Uhr
Samstag: 8.00 — 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK