Engagements für Johannes Schneider und Leo Waltersdorfer

17.05.2018 Orchester/Ensembles/Kammermusik

Die beiden MUK-Studierenden konnten die Probespiele für Schlagwerk an der Wiener Staatsoper für sich entscheiden.

Am 14. Mai setze sich Johannes Schneider beim Probespiel in der Schlagwerkgruppe des Orchesters der Wiener Staatsoper / Wiener Philharmoniker erfolgreich durch und wird seine Stelle im September 2018 antreten. Leonhard Waltersdorfer gewann am selben Tag das Probespiel für das Bühnenorchester der Wiener Staatsoper. Sein Engagement beginnt ebenfalls im September dieses Jahres.

Johannes Schneider erhielt bereits mit fünf Jahren Privatunterricht bei Peter Szenczy. Ab 2003 absolvierte er ein Vorstudium am Joseph Haydn Konservatorium in Eisenstadt bei Ulrike Stadler. Zudem ließ er sich von 2009 bis 2010 zum Kapellmeister ausbilden. Seit 2013 studiert er an der MUK in der Klasse von Anton Mittermayr. Bereits 2007 erreichte er den Ersten Platz sowohl beim Landes- als auch Bundeswettbewerb „Prima la musica“. Beim Wettbewerb „Musica Juventutis“ wurde er 2013 mit dem Publikumspreis ausgezeichnet. Der junge Schlagwerker absolvierte bereits zahlreiche Probespiele und Engagements u.a. an der Wiener Staatsoper, der Wiener Volksoper, beim Gewandhausorchester, Philharmonischen Orchester Graz, Großen Orchester Graz, beim Radio Symphonie Orchester Wien, beim Festival Orchester Mörbisch, dem Tonkünstler Orchester sowie bei den Wiener Philharmonikern.

Ebenfalls im Alter von fünf Jahren erhielt der Grazer Leonhard Waltersdorfer seinen ersten Schlagwerkunterricht. Im März 2014 begann er sein Studium bei Anton Mittermayr an der MUK, wobei zahlreiche Meisterkurse und Workshops bei namhaften Musikern wie z. B. Keiko Abe und Martin Grubinger seine Ausbildung ergänzen. Er ist Preisträger zahlreicher nationaler und internationaler Wettbewerbe, darunter u. a. der „International Percussion Competition“ und „Prima La Musica“. Er spielte bisher u. a. mit den Wiener Philharmonikern, beim Radio Symphonie Orchester Wien, beim Tonkünstler-Orchester und bei musicAeterna. Seit 2017 ist er an der Oper Graz engagiert.

Herzlichen Glückwunsch!!!


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00 — 22.00 Uhr
Samstag: 8.00 — 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK