Die Highlights im Frühling und Sommer

27.02.2015 Instrumentalsolisten Orchester/Ensembles/Kammermusik Oper/Operette/Lied/Chor Musical/Operette/Singspiel Schauspiel Tanz Jazz Neue Musik Event Wissenschaft/Pädagogik Meisterklasse/Masterclass/Workshop MUK.finals Zeitgenössische Musik/Kunst

Soeben ist der Veranstaltungskalender für das Sommersemester erschienen und liegt zur freien Entnahme auf. AbonnentInnen dürfen sich in den nächsten Tagen über die postalische Zustellung freuen.

Den Auftakt im Veranstaltungsreigen übernimmt Heimat bist du — unter diesem Motto präsentiert der Studiengang Schauspiel eine turbulente österreichische Nabelschau am 10. und 11. März 2015 im KONS.theater.

Kooperationskonzerte mit dem Wiener Musikverein und Arnold Schönberg Center

In der Meisterklasse, die jährlich in Kooperation mit dem Wiener Musikverein stattfindet, wird heuer der Akkordeonist Teodoro Anzellotti am Abend des 13. März die jungen NachwuchsmusikerInnen unterrichten und ihnen wichtige Tipps auf den Weg mitgeben. Chansons von gestern bis heute präsentiert der Studiengang Musikalisches Unterhaltungstheater im Rahmen des Konzertabends Alles wiederholt sich! am 21. April. Für die Carte blanche konnte auch in diesem Jahr ein außergewöhnlicher Künstler gewonnen werden. Gerd Kühr wird unter dem Motto musica pura e musica impura einen Konzertabend ohne Vorgaben am 8. Mai im Wiener Musikverein mit Studierenden der KONSuni erarbeiten. Begleitend zu diesem Konzert, gibt es an der KONSuni einen Round Table (7. Mai, KONS.podium) sowie ein Symposion (8. Mai, KONS.podium)!

Der deutsche Ausnahmekomponist Wolfgang Rihm ist im Rahmen eines Komponistenschwerpunkts am 12. Mai persönlich an der Konservatorium Wien Privatuniversität zu Gast und gibt Einblicke in seine Kompositionswerkstatt. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Arnold Schönberg Center statt, wo abends ein Konzert mit Wolfgang Rihm stattfindet. Im Arnold Schönberg sind Studierende der Konservatorium Wien Privatuniversität außerdem am 11. Juni zu Gast: Auf dem Programm steht ein Gesprächskonzert mit Werken von Arnold Schönberg und Witold Lutoslwaski.

Oper, Operette, Musical, Tanz und Schauspiel

Mit der diesjährigen Opernproduktion The Rake’s Progress ist der Masterstudiengang Oper zu Gast im Theater Akzent. Das Stück feiert am 14. März Premiere. Am 26. und 27. März stellen die Tänzerinnen und Tänzer der Bühnentanzausbildung im Rahmen von KONS/tanzt ihre stilistische Vielfalt unter Beweis. Am 16. April präsentieren sich dann die zehn- bis fünfzehnjährigen TänzerInnen aus dem Vorstudium Tanz mit KONS/tanzt/juniors.

Ein weiteres spannendes Projekt wird in Zusammenarbeit mit dem DSCHUNGEL WIEN realisiert. Im Rahmen von Liebe & Krieg bringen Studierende des Studiengangs Schauspiel zwei Theaterstücke für Kinder auf die Bühne: Heinrich der Fünfte und Liebe und Krieg. Der Studiengang Tanz hat mit War Game ebenfalls ein Stück zum Themenschwerpunkt entwickelt. Am 27. März feiern alle drei Produktionen Premiere. Weitere Vorstellungen im März, April, Mai und Juni - alle Termine finden Sie im Online-Veranstaltungskalender.

Das Podium Operette widmet sich am 30. April der Operette im 20. Jahrhundert. Eine europäische Erstaufführung erwartet uns im Mai: In the Heights feiert am 6. Mai 2015 Premiere, erstmals wird das Latin Hip Hop Musical außerhalb des Broadways aufgeführt und zum ersten Mal in deutscher Sprache.

KONS.finals - die angehenden Absolventinnen und Absolventen präsentieren sich

Am 19. Mai hat man die Chance sich vom Können unserer Nachwuchsschauspielerinnen und -schauspieler bei der Bachelor-Show Schauspiel zu überzeugen. Plateau 15 ab 28. Mai bildet den künstlerischen Abschluss des Studiengangs Zeitgenössische Tanzpädagogik, die Studierenden aus dem Masterstudiengang Oper überraschen mit ausgewählten Szenen beim Fragmentabend am 9. und 10. Juni und die AbsolventInnen des Studiengangs Musikalisches Unterhaltungstheater präsentieren sich ab 22. Juni mit einer vielfältigen, mehrstündigen Bachelor-Show.

Semesterausklang

Von 22. bis 26. Juni dürfen wir uns außerdem auf eine Neuauflage des kons.jazz.festival freuen. Der Universitätslehrgangs Klassische Operette bringt als Jahresproduktion Die lustige Witwe auf die Bühne im TAG - Theater an der Gumpendorferstraße. Das Ende des Semesters bilden wie gewohnt die short works von Studierenden aus dem Studiengang Zeitgenössische Tanzpädagogik am 2. und 3. Juli bevor es für alle in die wohlverdiente Sommerpause geht!

Der Veranstaltungskalender zum Download

Abonnentinnen und Abonnenten erhalten ihr Exemplar wie gewohnt postalisch zugesandt. Die kostenlose Bestellung des Veranstaltungskalenders ist jederzeit unter: presse(at)konswien.at oder 01/512 77 47 89344 möglich!

Alle (weiteren) Veranstaltungen vom Klassenabend bis zur Großproduktion finden Sie im Online-Veranstaltungskalender auf unserer Website.

Lassen Sie sich von der Vielfalt unseres Programms überraschen und begeistern!


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00 — 22.00 Uhr
Samstag: 8.00 — 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK