Deutsche Erstaufführung für Komposition von Dirk D’Ase

20.12.2010 Orchester/Ensembles/Kammermusik

Die Komposition Okavango Raincolors, ein Auftragswerk der Konservatorium Wien Privatuniversität wird am 21. Jänner mit dem Münchner Rundfunkorchester erstmals in Deutschland aufgeführt.

Okavango Raincolors ist eine Klangreise für Orchester. Komponist Dirk D'Ase (Vorstand der Abteilung Musikleitung und Komposition) lädt seine ZuhörerInnen ein, einem imaginären tropischen Gewitterregen im Okavango-Delta in Botswana zu lauschen.

Die Stimmung nach einem tropischen Gewitter mit sanften Farben, Geräuschen und Gerüchen wirkt nach der drückenden Hitze erlösend und lässt trotzdem die Urgewalt, der wir latent ausgesetzt sind, erahnen. Das Werk ist aus diesem Erlebnis heraus sehr sanft und leise angelegt. Das große Gewitter ist bereits abgeklungen und der Donner besteht nur noch aus einem weit entfernten dumpfen Grollen.

Dirk D’Ase unternahm ausgedehnte Reisen durch den südlichen Teil Afrikas. Seine Reisen und Forschungen in Afrika haben einen fundamentalen Einfluss auf sein kompositorisches Denken.

Die Komposition wurde 2003 als Auftragswerk der Konservatorium Wien Privatuniversität im Wiener Konzerthaus uraufgeführt und wird am 21. Jänner 2011 mit dem Münchner Rundfunkorchester unter der Leitung von Ulf Schirmer in München ihre deutsche Erstaufführung erleben.

Details zur Komposition

10.01.2011


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00 — 22.00 Uhr
Samstag: 8.00 — 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK