Christina Medina und KONS-TänzerInnen in Graz

11.04.2012 Tanz Event Zeitgenössische Musik/Kunst
2 Scan Deep © M. Traussnigg
2 Scan Deep © M. Traussnigg

Am 20. und 21. April zeigt die KONS-Lehrende Christina Medina eigene Choreographien im Theater am Lend in Graz. Unterstützt wird sie dabei auch von Studierenden der Abteilung Tanz.

Insgesamt werden fünf zeitgenössische Stücke an zwei Abenden zu sehen sein. Im Mittelpunkt stehen Arbeiten der Tänzerin, Choreographin und KONS-Lehrenden Christina Medina.

Am Freitag, 20. April stehen mit 2 Scan Deep, too. der Schönheitswahn und seine Auswirkungen im Mittelpunkt des Programms, während am Samstag, 21. April cunt’n cock sowie die Arbeit untitled work von Koto Aoki (Chroeographie) gezeigt werden. An beiden Vorstellungsabenden sind außerdem Gastauftritte von Carolina Bischof, Kyra Chlebowsky, Magdalena Jankowska, Thien Trang Tran Thanh und Yating Yue, alle Studierende der Abteilung Tanz, zu sehen.

Weitere Informationen auf der Website vom Theater am Lend

Weitere Informationen

@tendance/C. Medina


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00 — 22.00 Uhr
Samstag: 8.00 — 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK