Akademiestelle für Sanae Akita beim RSO Wien

04.05.2016 Instrumentalsolisten
Sanae Akita © privat
Sanae Akita © privat

Die Violastudentin aus der Klasse von Herbert Müller konnte beim Probespiel für das ORF Radio-Symphonieorchester Wien überzeugen.

Die Japanerin aus der Klasse von Herbert Müller überzeugte beim Probespiel der Orchesterakademie des ORF Radio-Symphonieorchesters Wien und erhält die Akademiestelle für Viola.
Die Orchesterakademie bietet begabten jungen MusikerInnen die Möglichkeit bei der täglichen Probenarbeit und bei zahlreichen Konzerten mitzuwirken und so ihr Repertoire zu erweitern sowie neue Spieltechniken zu erlernen.

Sanae Akita wurde 1989 in Kyoto geboren und studierte am Kobe College (Abteilung Musik) Violine und Viola. Nach dem Abschluss des Bachelorstudiums in Japan wechselte sie für ihr Masterstudium zu Herbert Müller an die Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien.
Sie gewann mehrere Wettbewerbe, darunter einen Ersten Preis bei der Osaka International Music Competition 2010 und einen Dritten Preis bei der Japan Classical Music Competition in Tokio 2011. Außerdem war sie bereits als Assistentin in Kammermusikklassen an zwei japanischen Universitäten tätig.
Auftritte bei Solo- und Kammermusikkonzerten führten sie nach Japan, Russland, Ungarn und Österreich. Ihr Repertoire umfasst zahlreiche Werke für Kammermusik und Orchester.

Wir gratulieren herzlich!


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00 — 22.00 Uhr
Samstag: 8.00 — 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK