Abschlusskonzert Moving Music

03.10.2007 Instrumentalsolisten Orchester/Ensembles/Kammermusik Neue Musik Event Wissenschaft/Pädagogik
Foto: Armin Bardel
Foto: Armin Bardel

Am 29.9 fand das Erasmus Intensiv Projekt Moving Music seinen erfolgreichen Abschluss in der Uraufführung zeitgenössischer Werke von fünf jungen Komponisten aus Europa.

Nach zwei intensiven und erfahrungsreichen Wochen mit einstudieren, proben und analysieren an der Konservatorium Wien Privatuniversität, endete das spannende Erasmus Intensiv Projekt Moving Music mit dem Abschlusskonzert am 29.9. Hier wurden die Werke der fünf junge Komponisten, von denen vier gemeinsam mit MusikerInnen und Lehrenden aus ihrem Land nach Wien gekommen waren, unter der künstlerischen Leitung von Ernst Theis zur Uraufführung gebracht: 

Ioannis Andriotis (Griechenland)
Apoihos, Chamber Music for 11 Instrumentalists

Valentin Haller (Deutschland)
Intermezzo – Wiegenlied (Lullaby)

Emre Dündar (Türkei)
Three Movements for Chamber Orchestra

Jörg Ulrich Krah (Österreich)
Drama für elf Musiker

Matei Gheorghiu (Rumänien)
Dialogue with a forbidden muse

Einige Stunden vor dem Konzert gab es auch einen Round-Table, der die Unterschiede aber auch Ähnlichkeiten der teilnehmenden europäischen Länder im Umgang mit zeitgenössischer Musik deutlich machte.

Informationen zum Projekt finden Sie hier.

 

 

 


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00 — 22.00 Uhr
Samstag: 8.00 — 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK