Margarita Escarpa - Erasmus-Meisterklasse Gitarre

Di 16.12.201418:30-12:30

Workshoptermine:

Dienstag, 16. Dezember 2014
18.30 bis 20.30 Uhr

Mittwoch, 17. Dezember 2014
09.30 bis 16.45 Uhr

Donnerstag, 18. Dezember 2014
9.30 bis 12.30 Uhr

Margarita Escarpa, Gitarre
„Eine Künstlerin durch und durch” rief Luisa Anido, als sie Margarita zum ersten Mal spielen hörte. Seitdem hat Margarita beachtliche Erfolge erzielt und wird als eine der größten zeitgenössischen Gitarristinnen betrachtet. Während ihres Studiums am Königlichen Konservatorium Madrid wird sie von den einflussreichsten Lehrern unterrichtet und von den besten Interpreten beraten. Sie schließt dieses im Jahr 1992 mit besonderer Auszeichnung ab und beendet wenig später ebenfalls ihr Mathematikstudium an der Autonomen Universität Madrid. Während ihrer Studienzeit gewann sie nicht nur mehrere nationale, sondern zusätzlich acht internationale Preise. Ihr Erfolg im Internationalen Wettbewerb „XX Solo Guitar Competition” von der Guitar Foundation of America war ein entscheidendes Moment für ihre zukünftige Laufbahn als Interpretin. Seitdem hat sie sich an die Spitze der internationalen Szene gespielt und nimmt regelmäßig an den wichtigsten Festivals in Europa, Asien und Amerika teil. Margarita Escarpa beherrscht ein umfangreiches Solo- und Orchesterrepetoire und ihr musikalisches Talent und Können verwandeln jedes ihrer Konzerte in eine einzigartige musikalische Erfahrung: Jede Note und jede Pause finden ihren besonderen Platz. Arturo Tello Ruiz-Pérez versichert, Margarita Escarpa befinde sich auf dem Gipfel des Parnassus der Gitarrenszene. Ihre Versionen von Werken aus der Feder von beispielsweise J.S. Bach, J.P. Rameau, el Padre Soler, S. Albero, I. Albéniz, M. de Falla oder C. Debussy sind zu einem Bezugspunkt für zeitgenössische Interpreten geworden, nicht nur aus einem interpretativen, sondern auch aus einem transkriptiven Blickwinkel, was ihr vonseiten der Kritiker viel Lob einbrachte. Margarita Escarpa spielt eine Gitarre aus dem Hause Matthias Dammann und ist seit 2011 „artista D´Addario”. Als Solokünstlerin hat sie CDs für RTVE (öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalt Spanien), Ópera Tres, Naxos, La Má de Guido und GHA Records aufgenommen und plant zurzeit neue Tonaufnahmen. Ihr neues Album „Estampes”, erschienen im Oktober 2013, hat bereits erstklassige Kritiken erzielt. Margarita ist außerdem bekannt als engagierte Lehrerin und zusätzlich zu ihrem Unterricht leitet sie die Fakultät Gitarre am Konservatorium Vigo.

Termin
Di16.12.201418:30-12:30
Veranstaltungsort
Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien, MUK.studio Johannesgasse 4a 1010 Wien
Kartenpreise
Eintritt frei

Aktive Teilnahme nur für Studierende der KONSuni


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00 — 22.00 Uhr
Samstag: 8.00 — 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK