kons.jazz.festival 2014 - kons.jazz.night I

Mo 23.06.201420:00

KONS.finals: Bachelorkonzerte, öffentliche Masterprüfung
12 Ensembles, Jazz-Choir, kons.bigbang.night mit kons.wien.stageband & kons.wien.jazzorchestra


Dass der Ausdruck "Festival" kein Lippenbekenntnis ist, zeigt der Studiengang Jazz der Fakultät Musik der Konservatorium Wien Privatuniversität an fünf aufeinanderfolgenden Abenden im Wiener Jazz & Music Club Porgy & Bess, denn zur Aufführung gelangen insgesamt 30 Acts mit über 240 MusikerInnen: Beim kons.jazz.festival, das sich aus vier kons.jazz.nights und der kons.bigbang.night (jeweils um 20 Uhr) zusammensetzt, werden sämtliche KONS.finals (Bachelorkonzerte und öffentliche Masterprüfung), sowie zwölf Ensembles, der Jazz-Choir und die zwei Big Bands präsentiert. Ein besonderer Höhepunkt wird dabei die kons.bigbang.night mit der kons.wien.stageband (conducted by Johannes Herrlich) und dem kons.wien.jazzorchestra (conducted by Roman Schwaller) am Freitag, 27. Juni 2014 sein.


Programm - Mo, 23.06.2014, 20.00, kons.jazz.night I


Rhythm Ensembles Manfred Holzhacker

Amina Bouryoen, Alma Dzelil, vocal;
Lukas Leutgeb, trumpet; Erik Schuster, tenor sax;
Davor Stehlik, Raphael Krenn, guitar; Paula Langthaler, Christian Hummer, piano; Evden Dimitrov, Robin Gadermaier, Richard Messner, bass; Florian Koch, Stefan Swoboda, drums

Tobias Faulhammer 4tet
Tobias Faulhammer, guitar; Max Tschida, organ; Sebastian Küberl, bass; Andi Seper, drums

Vocal II Ensemble Johannes Herrlich
Elisa Godino, Anna Zourek, Michael Schwarzböck, vocal;
Maria Kellner, trumpet; David Schäl, tenor sax; Jonas Brinckmann, baritone sax;
Nikola Milenkovic, guitar; Paula Langthaler, piano; Bernhard Affengruber, bass; Stefan Swoboda, drums

Stefan Swoboda's Brake For Monsters
Patrick Rauch, guitar; Christian Rödlach, piano; Florian Schafellner, bass; Stefan Swoboda, drums

Marc Mezgolits' I Thought About You
Dominik Fuss, trumpet, flugelhorn; Franz Faktisch, guitar; Marc Mezgolits: bass; Peter Primus Frosch, drums

Modern Ensemble Uli Langthaler
David Pöchlauer, trumpet; Primo Salvati, alto sax; Flo Fuss, tenor sax;
Tobias Faulhammer, guitar; Roland Schalken, Jakob Stain, piano; Thomas Milacher, bass; Michael Schatzmann, Simon Springer, drums

Infomaterial
Termin
Mo23.06.201420:00
Veranstaltungsort
Porgy & Bess Riemergasse 11 1010 Wien 01 512 88 11 (Mo-So ab 16 Uhr) porgy@porgy.at www.porgy.at
Kartenpreise

€ 10,- (Tagespass)

€ 25,- (Festivalpass)

 

Freier Eintritt für Studierende der KONSuni gegen Vorlage eines gültigen Studierendenausweises.

 

Karten beim Porgy & Bess Jazz & Music Club erhältlich.

Foto: Wolfgang Simlinger
Foto: Wolfgang Simlinger

DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00 — 22.00 Uhr
Samstag: 8.00 — 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK