Kompositionswettbewerb - Vernissage und Uraufführungen

So 18.10.200917:00-17:00

Junge Talente aus den Kompositionsklassen der Abteilungen Musikleitung und Komposition sowie Jazz nutzten die Gelegenheit und reichten ihre Eigenkompositionen zum Thema Weinfarben ein (nähere Informationen siehe Newsbericht).

Ende September wählte die Jury bestehend aus Josef Trattner, dem Jazzkomponisten Franz Koglmann, dem Dirigenten Peter Burwik, den Lehrenden Andy Middleton (Abt. Jazz), Wolfgang Liebhart und Christian Minkowitsch (beide Abt. Musikleitung und Komposition) sowie Ranko Markovic (Künstl. Leiter), unter allen eingereichten Werken Daniel Moser (1. Preis),  Ricardo Tovar (2. Preis), Wen Liu und Andreas Olszewski (jeweils 3. Preis), als PreisträgerInnen aus.

Die prämierten Werke der GewinnerInnen des Kompositionswettbewerb von Josef Trattner werden zur Uraufführung gebracht.

1. Preis:
Daniel Moser
.. den Wein, den man mit Augen trinkt ..

2. Preis:
Ricardo Tovar
Die andere Ansicht

3. Preis:
Wen Liu
Wein Geist
Andreas Olszewski
In vino sonitus

Mit freundlicher Unterstützung von Vinissimo und folgenden WinzerInnen:

Bauer-Pöltl  -  Bründlmayer  -  Domäne Müller -  Edlinger Hannes  -  Engelhart  -  Fritz Josef - Gager  -  Georg Schmelzer  -  Grozs  -  Gruber Ewald  -  Gschweicher  -  Hans & Anita Nittnaus  -  Harkamp  -  Hebenstreit Emmerich  -  Hirtzberger Franz  -  Holzapfel Karl  -  Hutter Franz  -  Jalits Mathias  -  Jurtschitsch  -  Knoll Emmerich  -  Körper Erich  -  Lehrner Paul  -  Lenz Moser  -  Markowitsch Lukas  -  Maurer  -  Mayer am Pfarrplatz  -  Meinklang - Moser Hans  -  Moser Hermann (Martin)  -  Nadler Robert  -  Neumayer Ludwig  -  Ott  -  Pfaffl Roman & Heidi  -  Pichler Rudi  -  Platz-Schwager  -  Polz Erich u. Walter  -  Rabl  -  Rotes Haus  -  Schindler Franz  -  Schloss Halbturn  -  Schöfmann Toni  -  Schützenhof  -  Schwarz Thomas  -  Sepp Moser/Nicky Moser  -  Setzer  -  Skoff Walter  -  Sommer  -  Stadlmann Joahnn  -  Student  -  Tegenseerhof  -  Thomas Leihner  -  Topf Johann  -  Wachter-Wiesler Thomas  -  Weininger Franz  -  Wohlmuth  -  Zahel  -  Zull Philipp  -  Anton Bauer  -  Hannes Zweytick  -  Muster  -  Harkamp Flamberg Hannes  -  Prechtl  -  Laurer  -  KleinStift Kremsmünster - Arndorfer Martin - Fiedler Grenzhof - Luther - Jordan - Honig - Lang - Prieler - Fink Günter  -  Altenburger Markus  -  Andert Michael  -  Frank  -  Thaller Karl  -  Umschaid Gottfried  -  Heinrich Silvia  -  Gutmayer  -  Gross  -  Aubell Hartmut  -  Piech  -  Bullmann/Dr. Brandstätter  -  Schwarzl J.u.CH.  -  Tement  -  Maitz  -  Kögl  -  Zweytick Ewald  -  Georgiberg 

Einladung

Termin
So18.10.200917:00-17:00
Veranstaltungsort
Künstlerhaus Karlsplatz 5 1010 Wien www.k-haus.at
Kartenpreise
Eintritt frei

DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00 — 22.00 Uhr
Samstag: 8.00 — 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK