an der Grenze ...

Do 26.04.201219:30

groß ist nicht, wer materie verändern kann, sondern wer meinen geisteszustand verändern kann [ralph waldo emerson]

Choreografieabend des 4. Jahrgangs des Studienganges Zeitgenössische Tanzpädagogik

Ein Weg wurde gezeichnet, ist beinahe gegangen.
Neue Formen entstehen.
Die Schwelle ist sichtbar, näher rückend.
Einmal nah, einmal fern.
Einem Pendel ähnlich, 
kreisen wir auf einen angrenzenden Raum zu.
Der bekannte Ort transformiert sich in einen Grenzraum.
Derselbe Ort, nun ein Ort des Übergangs.
Auf einem Grat befindend,
in einer Schaukel sitzend, bewegen wir uns weiter.
Im Rahmen wippend inne halten,
um über die Grenze hinaus,
in ein neues Bild einzutauchen.
[Natalie Fend]

Der Choreografieabend ist als Abschlussprojekt der tanzpädagogischen Ausbildung konzipiert und ist zugleich die künstlerische Bachelor-Prüfung. Die Absolventinnen sind selber für die choreografischen Konzepte, Raumgestaltung, Kostüme, Lichtdesign, Texte und Fotos verantwortlich. Die künstlerische Betreuung erfolgt durch Manfred Aichinger.

Infomaterial
Termin
Do26.04.201219:30
Veranstaltungsort
Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien, MUK.theater Johannesgasse 4a 1010 Wien +43 1 512 77 47 - 89329
Kartenpreise
EUR 15,-/9,-
Kartenreservierung
© Leonhard Angerer
© Leonhard Angerer

DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00 — 22.00 Uhr
Samstag: 8.00 — 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK