Alles tanzt. – Rosalia Chladek Reenacted – Part II - Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien

Alles tanzt. – Rosalia Chladek Reenacted – Part II

Fr 11.10.201919:30

Kosmos Wiener Tanzmoderne

Wien zählte bis in die 1930er Jahre zu den internationalen Umschlagplätzen für modernen Tanz. Die Ausstellung, die das Theatermuseum in Kooperation mit der MUK ausrichtet, unternimmt den Versuch, die für die europäische Tanzmoderne zentralen Tänzerinnen und Choreografinnen wie Grete Wiesenthal, Gertrud Bodenwieser und Rosalia Chladek in die große Wien-Erzählung einzuschreiben. Die von Andrea Amort kuratierte und Thomas Hamann gestaltete Schau verbindet den gesellschaftskritischen Geist von damals mit modernen Statements von bekannten ChoreografInnen wie Doris Uhlich.

Im Zuge der Ausstellung stellen TänzerInnen der MUK sowie der freien Wiener Szene Rosalia Chladek Reenacted historische Soli in neuem Gewand vor.


ROSALIA CHLADEK REENACTED – PART II

Künstlerinnen der freien Szene tanzen Widmungen an wegweisende Persönlichkeiten der Wiener Tanzmoderne: Rosalia Chladek, Hanna Berger und Gertrud Kraus

Ein Schwerpunkt der Ausstellung Alles tanzt. Kosmos Wiener Tanzmoderne – sowohl in der Schau als auch im Eroica-Saal des Theatermuseums – gilt Rosalia Chladek (1905 Brünn – Wien 1995). Die Choreografin hat in den 1980er Jahren einige ihrer Werke auf junge TänzerInnen übertragen. Deren Kenntnis macht es möglich, dass 2019 eine neue Generation das Potential der Erb-Stücke untersucht. Ergänzt wird dieses Programm mit Werken, die Hanna Berger und Gertrud Kraus gelten.

Mit Farah Deen, Martina Haager, Eva-Maria Kraft, Loulou Omer, Eva-Maria Schaller und Katharina Senk.

Video Rosalia Chladek Reenacted

zur Facebook-Veranstaltung
 

Weitere Infos unter www.theatermuseum.at

In Kooperation mit dem Theatermuseum.

Infomaterial
Termin
Fr11.10.201919:30
Veranstaltungsort
Theatermuseum Lobkowitzplatz 2 1010 Wien +43 1 525 24 3460 info@theatermuseum.at www.theatermuseum.at
Kartenpreise

Kartenpreise Ausstellung: € 12,– (ermäßigt € 9,–)
Kartenpreise Tanzperformances: € 22,– (Sitzplätze) / 12,– (Steh- und Polstersitze)

Karten online unter shop.khm.at/tickets/reenacted oder an der Kassa des Theatermuseums

 

Kooperationspartner:
Farah Deen in „Urban Luzifer“ © Armin Bardel
Farah Deen in „Urban Luzifer“ © Armin Bardel

DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00 — 22.00 Uhr
Samstag: 8.00 — 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK