Univ.-Prof. Nicholas Parle - Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien

Lehrende - Lebenslauf

Univ.-Prof. Nicholas Parle, MMus

zur CO-Visitenkarte (Kontaktdaten)

Vita

Nicholas Parle wurde in Sydney (Australien) geboren. Dort schloss er auch sein Bachelorstudium an der Musikuniversität ab, bevor er 1985 nach London übersiedelte, um dort seine künstlerischen Fertigkeiten zu vertiefen.

Er arbeitete mit vielen Ensembles, u. a. English Concert, Academy of Ancient Music, Collegium Musicum 90 und dem Orchestra of the Age of the Enlightenment. Die Zusammenarbeit mit MusikerkollegInnen in aller Welt bereicherte seinen Erfahrungsschatz. 1989 gewann er den Ersten Preis beim Internationalen Cembalowettbewerb in Brügge (Belgien), der in der 30-jährigen Geschichte des Wettbewerbes erst dreimal vergeben wurde.

Ab 1998 leitet er Cembalo- und Aufführungspraxisklassen an der Guildhall School of Music in London. 2004–2018 war er Professor für Cembalo und weitere historische Tasteninstrumente an der Hochschule für Musik und Theater Felix Mendelssohn Bartholdy Leipzig. 2014 schloss er ein Mastersstudium in Musikwissenschaft an der Royal Holloway, University of London ab.

Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien

Seit September 2018

Nicholas Parle
Nicholas Parle

DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00 — 22.00 Uhr
Samstag: 8.00 — 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK