Preisregen für jungen Dirigenten

08.01.2014 Orchester/Ensembles/Kammermusik Alumni
Lorenzo Viotti
Lorenzo Viotti

Der KONSuni-Absolvent Lorenzo Viotti hat einen erfolgreichen Dezember hinter sich: Sowohl beim Dirigierwettbewerb mit dem MDR Sinfonieorchester als auch beim Internationalen Dirigierwettbewerb in Cadaques gewinnt er den 1. Preis.

Nachdem der gebürtige Schweizer Lorenzo Viotti erst vor kurzem sein Bachelorstudium Dirigieren bei Georg Mark an der Konservatorium Wien Privatuniversität abgeschlossen hat, kann er nun schon zwei große Erfolge in seiner jungen Karriere verbuchen.

Beim jährlich vom MDR Sinfonieorchester in Leipzig veranstalteten Dirigierwettbewerb der Mitteldeutschen Musikhochschulen belegte Viotti den 1. Platz.  Gemeinsam mit dem Zweit- und Drittplatzierten darf er nun bei einem großen Sinfoniekonzert am 20. März 2014 an der Hochschule für Musik Felix Mendelssohn Bartholdy Leipzig erneut am Pult des MDR Sinfonieorchesters stehen.

Kurz darauf folgt der zweite Erfolg in Serie: Viotti gewinnt den 11. Internationalen Dirigierwettbewerb in Cadaqués, Spanien. Der junge Dirigent setzt sich gegen mehr als 70 KonkurrentInnen durch und erhält in den kommenden drei Jahren zwei Dutzend Konzertengagements mit namhaften spanischen Orchestern.

Lorenzo Viotti wurde 1990 in Lausanne geboren. Im Jahr 2008 machte er seinen Abschluss im Fach Schlagzeug am Konservatorium der Stadt Lyon, parallel dazu studierte er Klavier und Gesang. Nach zahlreichen nationalen Konzertauftritten als Orchester— und Kammermusiker zog Viotti 2009 nach Wien, wo er sein Studium an der Universität für Musik und Darstellende Kunst fortsetzte. Sein Dirigierstudium begann er im folgenden Jahr an der Konservatorium Wien Privatuniversität. Seit Februar 2012 ist Viotti Chefdirigent des Akademischen Symphonieorchesters Wien. Außerdem war er als Assistenzdirigent bei verschiedenen Produktionen an der Volksoper Wien tätig. Im Sommer 2012 wurde er im Weimarer Meisterkurs von Prof. Nicolás Pasquet für das Abschlusskonzert mit der Jenaer Philharmonie ausgewählt. Im März 2013 dirigierte er den Chorus Viennensis für eine Aufführung von Stravinskys Oedipus Rex gemeinsam mit der BBC Philharmonic im Wiener Konzerthaus.

Wir gratulieren herzlichst zu den aktuellen Erfolgen!


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00 — 22.00 Uhr
Samstag: 8.00 — 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK