Lehrende - Lebenslauf

Univ.-Prof. Wolfgang Dosch

Studium / Abschlüsse:

Studien für Trompete, Gesang, Schauspiel, Opernregie, Theater- u. Musikwissenschaft, Kulturelles Management.

Vita:

Bereits während des Studiums Regieassistent und Abendspielleiter an der Wiener Kammeroper und Sänger im Chor des Österreichischen Rundfunks. Solistisches Debüt 1979 am Wiener Raimundtheater.

 

Umfangreiches Repertoire als Sänger und Schauspieler von Mittelalter bis Musical – über 60 Partien an über 2000 Abenden. Schwerpunkt Operette, und Musical (alle großen Buffo- u. Komikerrollen in Operetten, Charakterrollen in Musicals, zuletzt König in „King And I“ an der Staatsoperette Dresden).

 

Regie

Über 30 Inszenierungen für Oper, Operette und Musical ( u. a. „Die verkaufte Braut“, „L’Italiana in Algeri“, „Kiss me Kate“, „Die Lustige Witwe“, „Wiener Blut“, „Die Fledermaus“, etc.).

 

Engagements in Österreich

Raimundtheater Wien, Landestheater Linz, Theater an der Wien, Wiener Staatsoper (u. a. bei der dtspr. EA von Leonard Bernsteins „Mass“).

 

Engagements im Ausland

Stadttheater St. Gallen, Städtische Bühnen Regensburg, Stadttheater Bremerhaven, Volkstheater Rostock, Nationaltheater Mannheim, Oper Leipzig, Opernhaus Halle, Oper Chemnitz. 1991 - 2003 Sänger und Dramaturg an der Staatsoperette Dresden.

 

Festspielmitwirkungen

Wiener Festwochen, Salzburger Festspiele, Operettenfestspiele Mörbisch, Lehár Festival Bad Ischl, Dresdner Musikfestspiele, Warschauer Herbst, Athenes Festival.

 

Tourneen durch Europa und Japan.

TV-, Radio-, CD-Aufnahmen.

 

Auszeichnungen

Träger der Robert Stolz-Medaille

Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien

Seit 1996
Wolfgang Dosch