Lehrende - Lebenslauf

Univ.-Prof. Karl-Heinz Schütz

zur CO-Visitenkarte (Kontaktdaten)

Studium / Abschlüsse

Studium am Landeskonservatorium Vorarlberg in Feldkirch (bei Prof. Eva Amsler), am Conservatoire National Supérieur de Musique de Lyon (bei Philippe Bernold und Robert Thuillier; Kammermusikmeisterklasse bei Jean-Louis Cappezzali). Diplomprüfung und staatliche Lehrbefähigungsprüfung mit Auszeichnung. Hochschulabschluss Flöte und Kammermusik mit Note "Très bien à l'unanimité"

Vita

1998 – 1. Preis beim int. Flötenwettbewerb Carl Nielsen in Odense, Dänemark; 1999 – 1. Preis beim int. Flötenwettbewerb Krakau, Polen. 2000-2004 Soloflötist der Stuttgarter Philharmoniker, seit 2005 Soloflötist der Wiener Symphoniker. Gastengagements in folgenden Orchestern: 1993 Sinfonieorchester St. Gallen; 1997 Orchestre philharmonique de Montpellier; 1997-1999 Orchestre de l'Opéra de Rouen; 1997-2000 Orchestre de l'Opéra National de Lyon; 1999 Orchestre philharmonique/Orchestre National de Strasbourg; 2003 Sinfonieorchester des NDR Hamburg; 2003/04 Sinfonieorchester des WDR Köln; 2004 Sinfonieorchester des Hessischen Rundfunks, Orchestre de la Suisse Romande und Orchester der Bayreuther Festspiele. Auftritte als Solist und als Kammermusiker bei zahlreichen europäischen Festivals sowie in Südkorea. Mitglied von The Dorian Consort (Alte Musik auf neuen Instrumenten) und beim Ensemble EUROPEA, Lyon (Holzbläserquintett). Tourneen mit diesen Ensembles durch ganz Europa und in die USA. Zahlreiche Rundfunk und CD-Aufnahmen. Seit 2001 pädagogische Tätigkeiten am Vorarlberger Landeskonservatorium in Feldkirch (Flöte und Kammermusik) sowie bei Meisterkursen in Seoul (Südkorea), Vaduz (Schweiz) und bei den Int. Sommerkursen in Nizza (Frankreich). Seit 2002 Unterrichtstätigkeit und künstl. Beratung bei "Europäische Akademie für Flöte" in Fiss, Tirol. Seit 2009 Künstlerischer Leiter der Landecker Festwochen Horizonte.

Publikationen

CD Veröffentlichungen: Flötenperspektiven aufgenommen 6.-9.11 1999 im Kulturhaus Fiss Flöte KH Schütz und Klavier Laetitia Bougnol Werke für Flöte und Klavier von Andersen, Boulez, Debussy, Hummel und Martinu Label: aktiv-sound-studio; cd 28277 WF Bach-Flötenduette aufgenommen Juni 2003 Probstei St Gerold Eva Amsler und KH Schütz Flöten die 6 Flötenduette von Wilhelm Friedemann Bach Label: ambitus; cd-amb 96876 Werke von J. S. Bach aufgenommen Mai 1998 in Münsterlingen ( CH) THE DORIAN CONSORT J.S. Bach Konzert F-Dur BWV 1049 Label: ambitus; cd-amb 97970 Querflöte, Vortragsstücke für den Musikunterricht aufgenommen März 1998 KH Schütz Flöte, Reinhard Mathoi, Klavier Label: Koch International, CD 353530

Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien

seit 2005


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00—22.00 Uhr
Samstag: 8.00—18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK