News - Artikel

05.01.2017 — Jazz | Zeitgenössische Musik/Kunst

Auszeichnung für Tobias Hoffmann beim Silesian Jazz Festival

Eine Komposition des gebürtigen Deutschen aus der Klasse von Andrew Middleton wurde im polnischen Katowice beim 3. Internationalen Jazz-Kompositionswettbewerb prämiert.

Die renommierte, internationale Jury des 3. Internationalen Jazz-Kompositionswettbewerbs, welcher im Rahmen des polnischen Silesian Jazz Festivals abgehalten wurde, zeichnete Hoffmanns Stück Interior Opponent Combo mit einem Zweiten Preis aus. Der junge Saxophonist darf sich nun über ein Preisgeld von € 1250,— freuen.

Tobias Hoffmann wurde in Göppingen (Deutschland) geboren und entdeckte in der späten Schulzeit seine Liebe zur Musik und zum Saxophon. Von 2008 bis 2010 studierte er an der Hochschule für Musik, Theater und Medien in Hannover und ab 2010 am Prins Claus Conservatorium Groningen
(Niederlande), wo er im Juni 2013 sein Studium mit einem Bachelor of Arts abschloss. 2013 wechselte er an die Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien, wo er ein Bachelorstudium Jazz-Komposition und -Arrangement sowie ein Masterstudium Jazz-Saxophon bei Andrew Middleton absolviert, wobei er letzteres bereits 2015 abschloss.   
Neben der Arbeit an eigenen Projekten ist Tobias Hoffmann ein sehr gefragter Sideman, Komponist und Arrangeur für verschiedenste Besetzungen und Stilistiken. Seit 2014 ist er Dirigent des Wiener Spittelberg Jazz-Orchestras, für das er auch als Komponist und Arrangeur in Erscheinung tritt. Konzertreisen führten in bereits nach Russland und ganz Europa. Er spielte bereits mit Musikern wie Bob Mintzer, Joe Gallardo, Alexander von Schlippenbach, Paul Kuhn, Benny Golson etc.
2005–2013 gewann Tobias Hoffmann mehrere renommierte nationale und international Preise. Darunter u. a. den Zweiten Preis beim Landeswettbewerb Jugend Jazzt Baden Württemberg, den Ersten Preis (cum laude) beim Europäischen Musikfestival in Neerpelt (Belgien) und den „Euroregio Big Band Contest 2013 in Enschede“ (Niederlande).

Wir gratulieren herzlich!

  • Bookmark and Share