Die MUK trauert um Dozent Christian Minkowitsch

10.04.2018 MUK intern

Der österreichische Komponist und MUK-Lehrende unterrichtete bereits seit 1991 an der MUK. Am 26. März wurde er im 56. Lebensjahr auf tragische Weise aus dem Leben gerissen.

Mit Christian Minkowitsch haben wir einen großartigen Kollegen, Freund und Lehrenden verloren. Christian wurde am 26. März 2018 völlig unerwartet aus dem Leben gerissen und hinterlässt in unserer Runde an der MUK eine schmerzliche Lücke.

Wir werden seine Kompetenzen als Kompositionlehrender und Musiktheoretiker sehr vermissen. In seiner ruhigen souveränen Art konnte er jede Frage, die von den Studierenden oder von uns gestellt wurde, akkurat, präzise und überlegt beantworten. Mehr noch wird uns aber der Mensch Christian fehlen. Er hat keine großen Worte gebraucht um seine Vorstellungen und seinen Standpunkt mitzuteilen. Allein seine Präsenz als Person und seine humanistische Einstellung vermittelten Ruhe und Ausgeglichenheit und haben so viel zur positiven Stimmung innerhalb der MUK beigetragen. Christian wird einen bleibenden, besonders wertvollen Platz in unserem Herzen einnehmen.

Christian Minkowitsch wurde 1962 in Wien geboren und studierte an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien bei Schermann, Gattermeyer und Urbanner. Seit 1991 unterrichtete er an der MUK (damals Konservatorium der Stadt Wien) und leitete seitdem eine Kompositionsklasse.

Er war Gründungsmitglied der Improvisationsgruppe „Things of Nownow“ (1988–1992, gemeinsam mit Alexander Wagendristel, Lukas Ligeti und Friedrich Neuenbarth), wo er als Keyboarder, Komponist und Improvisator in Erscheinung trat.

1996 war er Mitbegründer des NewTon Ensembles und 2007 gestaltete er bei der Arte-Latino Vienna didaktische Konzerte für Straßenkinder, sowie Workshops und Konzerte im Rahmen eines Kulturaustauschprogramms in Neiva (Kolumbien).

Seine kompositorischen Schaffensschwerpunkte bildeten hauptsächlich kammermusikalische Werke und Solostücke für Klavier und Orgel, daneben auch Werke für Orchester und Chor. Aufgeführt wurden diese u. a. in Österreich, Italien, Aserbaidschan und Kolumbien.

Christian, wir werden Dein Andenken in Ehren halten!

Der Studiengang Musikleitung & Komposition
im Namen der gesamten Universität

Weitere Informationen

Christian Minkowitsch auf Wikipedia


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00 — 22.00 Uhr
Samstag: 8.00 — 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK