Ionisation instrumentale #1 - Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien

Ionisation instrumentale #1

Mo 20.01.202019:00

Abschlusspräsentation Solist*innenensemble mit Studierenden von Roland Freisitzer

Das Ensemble Ionisation instrumentale unter der Leitung von Roland Freisitzer versteht sich als Solist*innensemble in wechselnden Besetzungen und gestaltet die gleichnamige MUK-Konzertreihe mit Aufführungen u. a. im Arnold Schönberg Center und im Gläsernen Saal des Wiener Musikvereins. Den Kern des Repertoires bilden vorrangig die Standardwerke der Neuen Musik, wobei die Programme sowohl auf Komponisten der Wiener Moderne wie Arnold Schönberg referenzieren, als auch durch Uraufführungen das aktuelle kompositorische Schaffen in Wien berücksichtigen. In der Konzertreihe Ionisation instrumentale stellt das Ensemble unterschiedliche ästhetische Positionen zur Diskussion und befördert so die Entwicklung und Erschließung der Künste an der Universität und in der Musikstadt Wien.


Programm:

Iannis Xenakis (1922–2001)
Plekto

Franco Donatoni (1927–2000)
Hot

Olga Neuwirth (geb. 1968)
Marsyas II

Anna Thorvaldsdottir (geb. 1977)
Sequences

Termin
Mo20.01.202019:00
Veranstaltungsort
Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien, MUK.podium Johannesgasse 4a 1010 Wien
Kartenpreise
Eintritt frei
Roland Freisitzer
Roland Freisitzer

DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00 — 22.00 Uhr
Samstag: 8.00 — 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK