Gesprächskonzert mit Werken von Arnold Schönberg und Witold Lutoslawski

Do 11.06.201519:30 Uhr

In Kooperation mit dem Arnold Schönberg Center präsentiert ein Streicherensemble des Sinfonieorchesters der Konservatorium Wien Privatuniversität Werke zweier „Klassiker der Moderne”: Arnold Schönberg und Witold Lutoslawski.

Schönbergs Notturno für Streicher und Harfe (1896) und dessen Suite im alten Stile (1934) sowie das Doppelkonzert für Oboe, Harfe und Streichorchester von Witold Lutoslawski, das in den Jahren 1979/80 als Auftragswerk der Paul Sacher Stiftung entstand, verweisen auf die Tradition, aber auch auf die stilistische Vielfalt, in der das musikalische Denken des 20. Jahrhunderts zum Ausdruck kam.
Der „Student” Schönberg (das Notturno entstand während seiner Lehrzeit bei Alexander von Zemlinsky) trifft hier auf den „Lehrer”; entstand die Suite doch für das ambitionierte Studentenorchester der New York University. Der Komponist, für den die Frage der tonalen Bindung einer Komposition nie ein vordergründiges Thema war, verstand dieses Werk als „Lehrbeispiel für jene Fortschritte, die innerhalb der Tonalität möglich werden, wenn man wirklich Musiker ist und sein Handwerk kann.”
Dem gegenüber präsentiert sich die Komposition aus der Spätphase Lutoslawskis als ein experimentierfreudiges Stück, das formale, klangliche und instrumentale Denkweisen der Nachkriegszeit zwar fortsetzt, aber durch seine musikantische Frische alles andere als „alt” wirkt.

Durch den Konzertabend führen Univ.-Prof. Dr. Susana Zapke und Univ.-Prof. KWPU Andreas Stoehr.

Künstlerische Leitung: Andreas Stoehr
SolistInnen: Guy Porat und Gabriela Mossyrsch

Infomaterial
Termin
Do11.06.201519:30Uhr
Veranstaltungsort
Arnold Schönberg Center Schwarzenbergplatz 6 (Eingang Zaunergasse 1-3) 1030 Wien
Kartenpreise
€ 14,—/7,—
Karten beim Arnold Schönberg Center erhältlich.
Sponsoren
© Arnold Schönberg Center, Wien
© Arnold Schönberg Center, Wien

DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00—22.00 Uhr
Samstag: 8.00—18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK