Mahler bis jetzt

Mo 22.01.201820:00

Musik anlässlich „100 Jahre Republik Österreich“

Mit „Mahler bis jetzt“ beschrieb Alban Berg – fast zeitgleich mit der Ausrufung der Ersten Republik Österreich – das Programm des 1918 durch Arnold Schönberg gegründeten Vereins für musikalische Privataufführungen. Eine Besonderheit waren Bearbeitungen in oft seltenen Besetzungen mit Harmonium oder Mandoline, darunter auch Werke von Gustav Mahler, Johann Strauss und dem Wienerliedkomponisten Johann Sioly.

Mit der Musik von Nebojša Jovan Živkovic und Vinko Globokar, vor allem aber mit den Uraufführungen von jungen Kompositionsstudierenden der MUK und der Kunstuniversität Graz als Reflexion auf Schönbergs Bearbeitungen, manifestiert sich der Gedanke, Musik von „Mahler bis jetzt“ zu spielen, und steht wie bereits vor 100 Jahren für einen musikalischen Aufbruch.

Infomaterial
Termin
Mo22.01.201820:00
Veranstaltungsort
Wiener Musikverein, Gläserner Saal/Magna Auditorium Musikvereinsplatz 1 1010 Wien +43 1 505 81 90 www.musikverein.at www.musikverein.at
Kartenpreise

€ 21,–/18,–/Stehplatz € 5,–/

Abendkassa für Studierende € 11,–

Sponsoren
Gustav Mahler © Moritz Nähr
Gustav Mahler © Moritz Nähr

DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00 — 22.00 Uhr
Samstag: 8.00 — 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK