Lehrende - Lebenslauf

Univ.-Prof. Mag. Nora Schnabl-Andritsch

zur CO-Visitenkarte (Kontaktdaten)

Studium / Abschlüsse

1980-1984 Studium an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Wien: Rhythmisch-Musikalische Erziehung, Abschluss mit Lehrbefähigung; 1984-1991 Studium an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Wien: Schlaginstrumente; 2004-2005 Studium an der Universität für Musik und darstellende Kunst, Wien: Musik- und Bewegungspädagogik und Rhythmik/Rhythmisch-Musikalische Erziehung, Abschluss Magistra der Künste

Vita

Pädagogische Tätigkeit:

seit 1988 Vertragslehrende an der mdw-Universität für Musik und darstellende Kunst Wien für folgende Fachbereiche: Rhythmik: Analyse und Gestaltung "Freie Improvisation", Schlagwerk-Ensemble und Arrangement, Bewegungsbegleitung am Schlagwerk, Instrumentenbau

seit 2000 Lehrende an der MUK, Musik- und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien, Fakultät Darstellende Kunst, Studiengang Tanz, für das Fach Rhythmik (BA 01-06, VL 01-04)

seit 1990 freischaffende Tätigkeit im Bereich Musikvermittlung, multisensorische Wahrnehmungsbildung sowie freie künstlerische Gestaltungsprozesse im Bereich Musik-, Bewegungs- und Bildsprache sowie Improvisation.

2009-2013: 800 Jahre Klang in Laas. Klingende Lebensgeschichten, Südtirol. Kinder und Senioren musizieren gemeinsam.


Wissenschaftlich, künstlerisch-pädagogische Tätigkeit:

2012-2015: Sparkling Science Projekt: Du fühlst, ich höre, wir musizieren: ein Dialog. Ein Lehr- und Lern-Forschungsprojekt zur Entwicklung von adäquaten Unterrichtsmodellen und inklusive Kontexte mit heterogenen Gruppen. Leitung von Musik- und Rhythmik Workshops, sowie Instrumentenbau aus Sperrmüll mit heterogenen Gruppen. Universität für Musik und darstellende Kunst, Wien. beteiligte Schulen: BRG/ORG Anton-Krieger-Gasse und Bundesinstitut für Gehörlose.

2017—2019: Künstlerisch-wissenschaftliche Projektleitung: Die Kunst der Inklusion — The Art of Inclusion

2017: Gesellschaft für Tanzforschung: Symposium Tanz-Diversität-Inklusion. Workshop und Vortrag zum Thema Die Kunst der Inklusion. 27.—29.10.2017, Dortmund

Von 1986—1997 künstlerische Mitarbeit bei daedalus. Die Gesellschaft daedalus, 1984 in Wien als Forum für Entdeckungen im Raum der Künste, des Denkens und der Historie gegründet, hat mit Ausstellungen, Raum- und Urbaninstallationen, Filmen, Symposien und Publikationen Verlaufsspuren der Moderne und Tendenzen der Gegenwartskunst freigelegt.

Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien

seit 2000


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00—22.00 Uhr
Samstag: 8.00—18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK