Lehrende - Lebenslauf

Alexandra Uhlig

zur CO-Visitenkarte (Kontaktdaten)

Studium / Abschlüsse

1966-1973 Klavier- und Blockflötenunterricht am Konservatorium Innsbruck; 1974-80 Querflötenstudium bei Franz Renwart am Konservatorium Innsbruck (Abschlussprüfung); 1980-86 Studium bei Prof. Werner Tripp an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Wien (1983 Lehrbefähigung mit einst. Auszeichnung und Würdigungspreis des Wissenschaftsministers, 1986 Konzertdiplom mit einst. Auszeichnung)

Vita

Während des Studiums Preisträgerin des Wettbewerbs „Jugend musiziert“ und 1982-84 Soloflötistin der Österreichischen Jugendphilharmonie; ab Mai 1986 Mitglied der Wiener Symphoniker, seit 1997 stellvertretende Soloflötistin und Piccolistin; 1987-90 Dozentin der Sommerakademie Lilienfeld/NÖ; 1990-92 Lehrbeauftragte an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst Wien; seit 1991 Lehrtätigkeit an der Konservatorium Wien Privatuniversität (Querflöte und Kammermusik), seit 2007 Betreuung des Schwerpunkts Piccolo.; Mitbegründerin der Ensembles „Die Flötisten der Wiener Symphoniker“ und des „Kammerduo Wien“ (Flöte/Harfe), Mitglied der Ensembles „Bella Musica“, „Wiener Concertverein“ sowie "Barockensemble der Wiener Symphoniker".

 

Neben der Konzerttätigkeit mit den Wiener Symphonikern Auftritte in Europa, Südamerika und Japan.

Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien

seit 1991


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00 — 22.00 Uhr
Samstag: 8.00 — 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK