Brüder, Töchter, Freunde und verkleidete Frauen: Beethovens Transgressionen - Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien

Brüder, Töchter, Freunde und verkleidete Frauen: Beethovens Transgressionen

Mi 04.12.201918:00

Vortrag von Prof. em. Dr. Thomas Macho, Direktor des Int. Forschungszentrums Kulturwissenschaften (IFK) | Kunstuniversität Linz in Wien
aus der Reihe TransXgression: Kunst – Skandal – Entgrenzung | IWF

Der Vortrag kommentiert zunächst einleitend den Text von Ode an die Freude, bekanntlich Europahymne seit 1986, um danach den Wandel des Frauenbildes zwischen 1805 und 1814, also zwischen Leonore und Fidelio, zu beleuchten. Schließlich werden einige Filmszenen in Erinnerung gerufen und interpretiert, vorrangig aus Stanley Kubricks A Clockwork Orange (1971). Im Anschluss wird zu einem Glas Wein geladen.

Der Vortrag bildet den Auftakt der Reihe MUK meets IFK.

Infomaterial
Termin
Mi04.12.201918:00
Veranstaltungsort
Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien, Erkersaal Johannesgasse 4a 1010 Wien
Kartenpreise
Eintritt frei
In Kooperation mit

DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00 — 22.00 Uhr
Samstag: 8.00 — 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK