Zyklische Weiterentwicklung der Qualitätsstandards - Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien
Schließe Submenü

Zyklische Weiterentwicklung der Qualitätsstandards

Die Summe der Prozesse zur Qualitätssicherung an der MUK machen einen großen Teil der Weiterentwicklung der Privatuniversität aus. Das universitäre Qualitätsniveau wird aber ebenso durch die wiederkehrende Integration neuer externer Einflüsse (Interessengruppen) und die neuerliche Einbindung des künstlerischen, wissenschaftlichen und organisatorischen Outputs (Erfolge) gestärkt.

Wobei es auch Output gibt, der nicht an die Privatuniversität zurück geführt werden kann (Was bei einer stark internationalen Gemeinschaft wie der MUK nur natürlich ist, weil sich die Lebensmittelpunkte vieler Beteiligter laufend verändern. Dies zeigt auch die internationale Wettbewerbsfähigkeit der MUK).

Diese Prozesslandkarte zeigt im Sinne der kontinuierlichen Entwicklung der Qualitätssicherung, wie durch die zyklische Anwendung der im Folgenden ausführlich beschriebenen Prozesse die Standards in der universitären Weiterentwicklung regelmäßig neu definiert werden.


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Johannesgasse 4a:
Montag — Samstag: 8.00 — 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
Bräunerstraße 5 & Singerstraße 26
momentan geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK