Saiteninstrumente

Studienrichtungen

Das Studienangebot bei Saiteninstrumenten richtet sich an „die Besten der Besten“ und fokussiert in den Bachelor- und Masterstudien die Berufsbilder Solist*in, Ensemble- und Orchestermusiker*in sowie Instrumentalpädagog*in (IGP). Der Zertifikatslehrgang Kammermusik widmet sich der Ausbildung von Kammermusiker*innen.

Internationale Solist*innen und Mitglieder der großen Wiener Orchester garantieren eine exzellente Ausbildung in den zentralen künstlerischen Fächern Violine, Viola, Violoncello, Kontrabass, Harfe und Gitarre.
Es besteht die Möglichkeit, ergänzend auch historische Instrumente (Barockvioline, Barockcello, Gambe, Violone, Barockgitarre, Laute) zu erlernen und / oder sich mit elektronischen Möglichkeiten intensiv auseinander zu setzen (E-Gitarre, Live-Elektronik auch für Streichinstrumente).

Zeitgenössische Musik, instrumentale Exzellenz und Interdisziplinarität sind zentrale Schwerpunkte in Lehre und Forschung, sie befähigen unsere Studierenden dazu, den Herausforderungen eines sich in Wandlung befindlichen Musikmarktes mit innovativen Lösungen erfolgreich zu begegnen.

Auftrittsmöglichkeiten im Wiener Musikverein, bei den Salzburger Festspielen oder beim Festival Wien Modern, regelmäßige Übungsprobespiele, Meisterklassen, Workshops und Kunstprojekte sowie eine kollegiale Studienatmosphäre sorgen für ein optimales Studienumfeld.


Orchesterakademie

Die Tonkünstler Orchesterakademie und der Studiengang Saiteninstrumente der MUK verbindet das gemeinsame Ziel junge Musiker*innen für die Tätigkeit in renommierten Orchestern vorzubereiten und auszubilden.

Eine Kooperationsvereinbarung der beiden Institutionen ermöglicht es die Akademietätigkeit mit einem Masterstudium an der MUK (Vertiefungsgebiet Orchesterspiel) zu verknüpfen und mit dem akademischer Titel „Master of Arts“ abzuschließen.

Jenen Akademist*innen, die ihr Studium an ihrer Stammhochschule fortsetzen möchten, bietet die MUK die Möglichkeit der kostenfreien Belegung von einzelnen Lehrveranstaltungen. Diese an der MUK absolvierten Lehrveranstaltungen können von den Akademistinnen und Akademisten an ihrer Stammhochschule zur Anrechnung (gemäß den Vereinbarungen zum europäischen Hochschulraum) eingereicht werden.

Kontaktinformation

Univ.-Prof. MMag. Julia Purgina
Johannesgasse 4a
1010 Wien
3. Stock | Raum 3.08

Tel.: +43 1 512 77 47-430
Mobil: +43 664 606 47 430
Email: j.purgina@muk.ac.at

Studieninfo

PDF Infoblatt (DE/EN)

Saiteninstrumente an der MUK

News

Aktuelle Veranstaltungen

Di10.11.202020:00 Uhr
Musikverein, Gläserner Saal

TransXgression

Mi11.11.202010:00 Uhr
MUK, Erkersaal

Meisterklasse Violine mit Evgenia Epshtein

Do12.11.202010:00 Uhr
MUK, Erkersaal

Meisterklasse Violine mit Evgenia Epshtein


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Standorte Johannesgasse 4a und Bräunerstraße 5
Montag bis Freitag: 8.00—22.00 Uhr
Samstag: 8.00—18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
Standort Singerstraße 26
(nur für Lehrende und Studierende der MUK zugänglich!)
Montag bis Freitag: 8.00—20.00 Uhr
Samstag: 8.00—18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK