Musikalisches Unterhaltungstheater

Zulassungsprüfungen für Studienbeginn im Wintersemester 2021/22

Anmeldeschluss: Fr., 19.02.2021

Prüfungsprogramme der Zulassungsprüfungen

Bachelorstudium

1. Runde: Videoeinreichung
(Einsendung bis Anmeldeschluss)

2. Runde: Di.06.04.2021- Do. 08.04.2021
(Bräunerstraße 5, 1010 Wien)

3. Runde: Fr., 09.04.2021
(MUK.theater, Johannesgasse 4a, EG, 1010 Wien)


Informationen für die Zulassungsprüfungen:

1. Von den Kandidat*innen vorzubereiten und mitzubringen

1.1 Künstlerische Selbstpräsentation, Dauer maximal 2 Minuten.

Beispiele:

  Vortrag eines Liedes (kann auch eines der vorzubereitenden drei Lieder sein; siehe Punkt 1.2)
  Selbstgeschriebener Monolog oder Song
  Tanzdarbietung
  Schauspielszene/Monolog
  Gedichtvortrag
  Comedynummer
  Kombination aus den verschiedenen Möglichkeiten


1.2 Programm für die Künstlerischen Prüfungen nach der 1. Runde:

  • Drei Lieder aus dem Bereich Musical, Operette, Chanson in kontrastierenden Charakteren (z.B. Up-Tempo, Ballade, Spielnummer, Shownummer, etc.). Maximal 2:30 Minuten pro Lied (es darf gekürzt werden). Davon mindestens zwei deutschsprachige Lieder.
  • Zwei deutschsprachige Monologe (mindestens einer zeitgenössisch). Maximal 1:30 Minuten pro Monolog.
  • Ein lyrischer Text (geschrieben ab 1920) in deutscher Sprache. Maximal 1:30 Minuten (Beispiele: Songtext, Gedicht usw.).
     

1.3 Musikalitäts- und Tanztest nach 1. Runde
(siehe Ablauf sowie Beispieltest)

1.4 Tanzkleidung und Tanzschuhe

Hinweise: Alle Beiträge sind auswendig vorzutragen. Hinweise für die 2. und 3. Runde: Alle Gesangsdarbietungen werden von einem*r Pianisten*in der MUK begleitet. Noten sind in der gewünschten Tonart mitzubringen, für den*die Pianisten*in gut lesbar. Etwaige Audiodateien (ausschließlich MP3 Format) für Tanzdarbietungen sind spätestens zwei Wochen vor der Prüfung dem Studienreferat einzureichen (per E-Mail oder Filehosting) und müssen auch auf einem Datenträger (USB-Stick) direkt zur Prüfung mitgenommen werden.

Nach bestandener Zulassungsprüfung kann gegebenenfalls innerhalb von 6 Wochen ein phoniatrisches und/oder HNO-Gutachten sowie ein tanzmedizinisches und/oder orthopädisches Gutachten von der Studiengangsleitung verlangt werden. Eine Liste von möglichen Fachärzt*innen wird den Kandidat*innen nach der Zulassungsprüfung von der Studiengangsleitung zur Verfügung gestellt.


2. Auswahlmodus

Die Auswahl erfolgt in drei Runden. Die erste Runde findet 2021 wegen Corona-Sicherheitsmaßnahmen ausnahmsweise per Videoeinsendung statt.

Die zweite Runde erfolgt in zwei Teilen im Beisein der Jury: 

Am 1. Tag Tanz- und Musikalitätsprüfung für alle Bewerber.

Am 2. und 3. Tag künstlerische Prüfung mit jeweils der Hälfte der Bewerber vom 1. Tag, mit abschließendem Juryentscheid für die Teilnehmer der 3. Runde.

In der dritten Runde erfolgt die endgültige Auswahl der Bewerber an einem bis zwei Tagen.


3. Ablauf

Jede/r Bewerber*in reicht drei Videoaufnahmen ein.

  1. Künstlerische Selbstpräsentation
  2. Ein (zweites) Lied
  3. Einen (zweiten) Monolog.

Am Beginn jeder Aufnahme soll sich die/der  Kandidat*in mit vollem Namen und Stücktitel vorstellen.

Bei den Videoaufnahmen ist darauf zu achten, dass die/der Kandidat*in gut erkennbar (keine Masken, ausreichend Licht usw.) und in einer Ganzkörpereinstellung zu sehen ist (keine Nahaufnahmen).  Die Kameraeinstellung darf während der Aufnahme nicht verändert werden.

Gesangsdarbietungen sind mit Live-Klavierbegleitung, zum Playback oder a cappella möglich. Außer der*dem Korrepetitor dürfen kein/e andere/r Darsteller*innen oder Musiker*innen an der Darbietung beteiligt sein.  Mitschnitte von Bühnenauftritten sind nicht erlaubt.

Die Aufnahmen dürfen weder geschnitten noch nachbearbeitet werden.

 


2. Runde (Dienstag)

Erster Teil (ab 9.00 Uhr):
  Tanztest: Ballett, Jazzdance, Erlernen einer Choreographie
  Musikalitätstest: Gehörbildung, Blattsingen, Rhythmik, Bewegung, Koordination, schriftlicher Theorietest
Beispieltest

Zweiter Teil:
Mittwoch (erste Hälfte) und Donnerstag (zweite Hälfte)
  Künstlerische Prüfung (Lied, Monolog nach Wunsch der Kommission)

Bekanntgabe der Kandidat*innen für die 3. Runde per -Email am Abend.


3. Runde (Freitag)

Erster Teil (ab 09.00 Uhr):
Nach Bedarf:
  Szenische Improvisation: Vorgaben durch die Kommission
  Stimmtest: verschiedenen Übungen zu Umfang, Register, Technik, etc.
  Sprechtest: vorbereiteter lyrischer Text (siehe Punkt 1.2)
  Überprüfung der Stepptanzkenntnisse (keine Vorkenntnisse verlangt)

Zweiter Teil:
  Künstlerische Prüfung (Lieder, Monologe; Auswahl durch die Kommission)
  Direkt anschließendes, kurzes Gespräch zu Motivation und Interessen des*der Bewerbers*in

Bekanntgabe der Endergebnisse.

Hinweis für alle Bewerber*innen

Auch kurzfristige Terminänderungen sind eventuell möglich! Vergewissern Sie sich bitte dahingehend an dieser Stelle der Website. Danke.

Bewerbungen für ein Studium an der MUK können im Rahmen der jeweiligen Bewerbungsfrist online hochgeladen werden.
Bewerbungen, die nach einem Anmeldeschluss hochgeladen werden, können nicht mehr für den anschließenden Zulassungsprüfungstermin eingeteilt werden.


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Standorte Johannesgasse 4a und Bräunerstraße 5
Montag bis Freitag: 8.00—22.00 Uhr
Samstag: 8.00—18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
Standort Singerstraße 26
(nur für Lehrende und Studierende der MUK zugänglich!)
Montag bis Freitag: 8.00—20.00 Uhr
Samstag: 8.00—18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK