Meisterklasse für französische Barockmusik mit Sabina Frey

Sa 24.10.202010:00 - 17:30

Termin:
Sa, 24.10.2020, 10:00-13:00 & 14:30-17:30


Sabrina Frey wird von der Presse als „aufgeschlossen, innovativ und interessant“ beschrieben. Sowohl als Solistin wie auch als Kammermusikerin wurden ihr Preise und Auszeichnungen verliehen.
Sabrina Freys Blockflöte geniesst einen außergewöhnlichen Status, was zu Einladungen führender Barockmusik-Veranstalter und Orchester quer durch Europa bis nach Russland und Japan führt. Das von ihr gegründete Ensemble Accademia dell’Arcadia Turicum feiert internationale Erfolge. Daneben musiziert Sabrina Frey regelmässig mit Mitgliedern der Orchester Europa Galante, der Accademia Bizantina, Il Giardino Armonico, Il Pomo d’oro, Les musiciens du prince, Imaginarium und dem Amsterdam Baroque Orchestra. Gemeinsam mit geschätzten Kammermusik-Partner*innen war Sabrina Frey mit Musikern wie Fiorenza de Donatis, Margit Übellacker, Vanni Moretto, Luca Quintavalle, Nuria Rial, Julia Schröder, Vittorio Ghielmi, Rodney Prada, Maurice Steger, Werner Matzke, Monica Piccinini u. a. zu hören.
Die Blockflötistin kooperiert mit Dirigent*innen wie Gianluca Capuano, Luca Pianca, Helmuth Rilling, Marcus Creed und Florian Heyerick.
Konzert-Mitschnitte wurden auf Fernsehen und Radio übertragen. CD-Einspielungen erschienen bei harmonia mundi france, SONY BMG, hänssler classics, TYXart, Berlin Classics und Novalis.
2016 gründete Sabrina Frey im Ausseerland (Österreich) das Festival „Ausseer Barocktage“, das von der Presse als „ein Festival auf höchstem Niveau“ bezeichnet wird und in der Zwischenzeit zu einem international renommierten Festival herangewachsen ist.
Die Freude und Leidenschaft an der Barockmusik und der Blockflöte vermittelt Sabrina Frey in einer Dozentur für Blockflöte und historische Aufführungspraxis an der Kalaidos Privatuniversität Schweiz. Als Professorin lehrt sie regelmäßig an internationalen Meisterkursen und leitet auch die erfolgreichen International Masterclasses Gaming in der Kartäuser Gaming.

Termin
Sa24.10.202010:00 - 17:30
Veranstaltungsort
Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien, Konzertsaal Singerstraße 26 1010 Wien
Kartenpreise
Eintritt frei

Teilnahme nur für Studierende der MUK,
Anmeldung bei den zuständigen Lehrenden.
Kein Zutritt für externes Publikum.

Sabrina Frey © Andrea Oberholzer
Sabrina Frey © Andrea Oberholzer

DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Standorte Johannesgasse 4a,
Bräunerstraße 5 und Singerstraße 26:

Montag bis Freitag: 8.00—19.00 Uhr
Samstag: 8.00—18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen

 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK