ABGESAGT: Erasmus-Meisterklasse Klavier mit Igor Cognolato (Conservatorio di musica Benedetto Marcello in Venedig) - Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien

ABGESAGT: Erasmus-Meisterklasse Klavier mit Igor Cognolato (Conservatorio di musica Benedetto Marcello in Venedig)

Mo 30.03.202010:00 - 20:00

Termine:
Mo, 30. März 2020, 10.00–20.00 Uhr
Di, 31. März 2020, 10.00–20.00 Uhr


Igor Cognolato, Klavier
Geboren 1965 in Treviso (Italien). Er begann sein Klavierstudium im Alter von sechs Jahren und gab sein erstes Konzert ein Jahr später in seiner Heimatstadt. Am Conservatorio Benedetto Marcello in Venedig absolvierte er mit 19 Jahren sein Klavierdiplom „magna cum laude“; mit 22 sein Chorleitungdiplom. Die Fortbildung folgte in Italien bei Dirigent Michele Marvulli und bei Komponist Ugo Amendola (der ihm seine 6. Klaviersonate widmete), bei Pianist Prof. Roberto Szidon an der Hochschule für Musik und Theater Hannover (1993 Konzertexamen im Hauptfach Klavier absolviert), bei Aldo Ciccolini in Paris und bei Dario de Rosa (der des Trio di Trieste Pianist) in Duino.
Igor Cognolato konzertierte in Italien, Schweiz, Deutschland, Bulgarien, USA, Norwegen, Schweden, Finland, Dänemark, Österreich, Ungarn, Niederlande, Frankreich, Russland, Lithauen und immer fand er einhellige Zustimmung des Publikums und der Kritik. Als Solist spielte er u. a. mit dem Padova Kammerorchester, mit der NDR-Radiophilharmonie Hannover, Gran Teatro „La Fenice“ di Venezia Orchester und spielte auch verschiedene Fernseh- und Rundfunkaufnahmen ein (RAI-Eurovision und NDR).
CD-Aufnahmen sind bei den labels RT, Blue Serge und Simax erhältlich.
Seit 1997 ist Igor Cognolato Klavierprofessor an verschiedenen MH in Italien (davon in Cagliari, in Venedig und in Rovigo) und hatte 11 Jahre eine Professur am Conservatorio di musica Giuseppe Tartini in Trieste. Seit November 2015 hat er eine Professur am Conservatorio di musica Benedetto Marcello in Venedig.
Als Kammermusikpartner spielt er – seit 2009 – regelmäßig mit dem Athenäum Streichquartett – Berliner Philharmoniker (mit diesem Ensemble hat er auch für ARTE das Klavierquintett von Robert Schumann live aufgenommen).
Er gab mehrere Meisterkurse als Professor an der MUK (damals Konservatorium Wien Privatuniversität), an der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz, an der Musikhochschule Lübeck, am Trinity Laban College London, an der Universität Mozarteum Salzburg, an der Ciurlionis Art Academy Vilnius und am Conservatorio superior de musica de Castellò (Spanien).
2013 spielte Igor Cognolato die Hauprolle im Dokumentarfilm Richard Wagner: diario della sinfonia ritrovata von Gianni di Capua; die Dokumentation wurde im gleichem Jahr bei der Mostra del cinema di Venezia sowie bei den Bayreuther Festspiele und bei der Library of Congress in Washington DC präsentiert.
Im Mai 2016 debütierte Igor Cognolato mit großem Erfolg in der Berliner Philharmonie mit dem Concerto grosso von Milan Svoboda.

Termin
Mo30.03.202010:00 - 20:00
Veranstaltungsort
Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien, MUK.podium Johannesgasse 4a 1010 Wien
Kartenpreise
Eintritt frei

Aktive Teilnahme nur für Studierende der MUK.
Interessiertes Publikum nach Maßgabe freier
Plätze herzlich willkommen.


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Derzeit geschlossen!

Ab voraussichtlich Mo, 4. Mai 2020:

Montag — Freitag: 8.00 — 22.00 Uhr
Samstag: 8.00 — 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK