Univ.-Prof. Nebojša Zivkovic - Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien

Lehrende - Lebenslauf

Univ.-Prof. Nebojša Jovan Zivkovic

zur CO-Visitenkarte (Kontaktdaten)

Studium / Abschlüsse

Musikstudien an der Staatlichen Hochschule für Musik Heidelberg-Mannheim mit den Hauptfächern Schlagzeug, Musiktheorie und Komposition (1984 Diplom als Musiklehrer, Hauptfach Schlagzeug; 1985 Orchestermusiker-Abschlussprüfung Schlagzeug; 1986 Diplom als Musiklehrer, Hauptfach Musiktheorie). Künstlerische Aufbaustudien Schlagwerk und Komposition an der Staatl. Musikhochschule Stuttgart (1987 Zeugnis, Künstlerisches Aufbaustudium, Schlagzeug; 1991 Zeugnis, Künstlerisches Aufbaustudium, Komposition).

Vita

Nebojša Jovan Živković wurde von der Fachpresse aufgrund seiner fesselnden Spielart und seiner beeindruckenden musikalischen Ausdrucksstärke immer wieder als einzigartige Künstlerpersönlichkeit gefeiert. Die internationale Schlagwerkwelt wurde durch Živkovićs Wirken und kompositorisches Schaffen in den letzten drei Jahrzehnten maßgeblich geformt.
Seine Studien in den Fächern Komposition, Musiktheorie und Schlagzeug schloss Živković in Deutschland ab. Konzertengagements führten ihn durch die meisten Länder Europas und nach Lateinamerika, Japan, Taiwan, Russland, Korea, Mexiko sowie alljährlich in die USA. Viele seiner Kompositionen sind schon längst Standards im weltweitem Repertoire für Schlagwerk und Marimba (so z.B. Ilijas, Trio per uno, Ultimatum 1.)

Seine symphonischen Werke werden weltweit von Top-Orchestern gespielt (z.B.: National Symphony Orchestra, Washington D.C.; BBC Concert Orchestra, London; Orchestra di Santa Cecilia, Rom; Hiroshima Symphony Orchestra oder The Northern Sinfonia in Newcastle, UK). Neben der symphonischen Musik komponierte Živković auch viele kleine pädagogische Werke, so z.B. seine „FUNNY MALLETS SERIE“ - eine Reihe, die unter den meistverkauften Stabspielserien weltweit zu finden ist.  Mit etwa 300 Aufführungen seiner Werke jedes Jahr in bis dato über 50 Ländern der Erde zählt Živković zweifelsohne zu den meistgespielten Komponisten seiner Branche.
Als Solist spielte Živković u.a. mit den Stuttgarter Philharmonikern, Moskauer Philharmonikern, den Münchner Symphonikern, dem NDR-Rundfunkorchester Hannover, den Bochumer Symphonikern, den Bielefelder Philharmonikern, den Belgrader Philharmonikern, dem National Symphony Orchestra of Costa Rica, dem Turku Philharmonic Orchestra (Finnland), der Thessaloniki State Symphony (Griechenland), dem Minnesota Orchestra sowie dem Slowenischem Rundfunk-Sinfonieorchester und der Slowenischen Philharmonie, um nur einige zu nennen.  

Neben dem Komponieren und seiner Konzerttätigkeit hält Živković regelmäßig Gastvorträge und Seminare an einer Vielzahl verschiedener Musikhochschulen, Universitäten und Perkussion-Festivals (Wien, Amsterdam, Boston, New York, Minneapolis, Paris, Manchester, Seoul, Taipei, Hannover, Tübingen, Prag, Belgrad u.a.) und ist Professor an der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien.

Mehr Information: www.zivkovic.de

Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien

seit 2012


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00 — 16.00 Uhr
(nach Anmeldung)
Samstag, Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK