Univ.-Prof. Greta Benini - Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien

Lehrende - Lebenslauf

Univ.-Prof. Greta Benini

zur CO-Visitenkarte (Kontaktdaten)

Studium / Abschlüsse

Studium in Ravenna (Diplom Klavier Konzertfach mit Auszeichnung), an der Accademia Internazionale in Florenz bei Piernarciso Masi (Klavier), an der Accademia Pianistica „Incontri col Maestro“ (Kammermusik) und an der Universität von Bologna. Weitere Studien an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst Wien (Hauptfach Klavier bei H. Petermandl) und am Konservatorium der Stadt Wien (heutige MUK) (Liedbegleitung bei D. Lutz u. C. Hague)

Vita

Die italienische Pianistin Greta Benini ist Gewinnerin zahlreicher Wettbewerbe für Lied- und Opernbegleitung, unter anderem gewann sie den 2. Preis beim Internationen Liedwettbewerb „Guarda l’Europa“ und den 1. Preis beim Kammermusikwettbewerb „A. Caravita“. 1999 bis 2002 arbeitete sie als Korrepetitorin an der Wiener Kammeroper und hatte eine Anstellung als Pianistin an der Wiener Volksoper (sie war Gewinnerin des Sonderpreises des Korrepetitionswettbewerbs Belvedere). Gleichzeitig korrepetierte sie an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien. Im Sommer 2002 leitete sie eine Opernmeisterklasse in Italien auf Einladung von Professoren der Indiana University in Bloomington, USA. Sie war musikalischer und sprachlicher Coach für die CD-Produktion Don Giovanni von Mozart (Arte Nova) unter B. de Billy, für die Theaterproduktionen Die Walküre von Wagner unter Pablo Perez und Die Zauberflöte unter Michele Mariotti (Teatro Comunale Bologna). Sie arbeitete und konzertierte mit Sängerpersönlichkeiten wie B. Terfel, A. Rost, G. Kunde, B. Weykl, W. Berry, R. Holl, R. Schoerg, B. Steinberger, M. Ramos, G. Kuehmeier, W. Holzmair, H. Müller Brachmann, N. Ulivieri. Sie war Faculty Member der Wiener Meisterkurse und des Sankt Goar International Music Festival für italienische, spanische und deutsche Liedliteratur. Außerdem begleitete sie auch diverse Meisterkurse für Gesang und Interpretation  (u.a. von N. Ulivieri, B. Steinberger, M. Spyres, A. Kirchschlager, M. Schade).

Von 1998 bis 2004 konzertierte Greta Benini häufig mit dem jungen österreichischen Bariton Florian Boesch. Sie hatte Auftritte als Liedbegleiterin im Musikverein Wien, Bösendorfersaal Wien, Großen Sendesaal des ORF, Teatro Regio di Parma, New York Austrian Forum und beim Sommerfestival Styriarte.

Sie arbeitete mehrere Jahre als Vokal- und Instrumentalkorrepetitorin am „Institute for the International Education of Students“ in Wien sowie als Senior Artist an der Kunst Universität Graz.
Derzeit hat sie eine Professur für Opernkorrepetition an der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien.

Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien

seit 2006


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00 — 16.00 Uhr
(nach Anmeldung)
Samstag, Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK