Open Calls - Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien

Open Calls

Forschungsförderung

FWF: Programm zur Entwicklung und Erschließung der Künste (PEEK)

Förderung von innovativer Arts-based Research von hoher Qualität, wobei die künstlerische Praxis eine zentrale Rolle bei der Fragestellung spielt

FWF: Elise-Richter-Programm und Elise-Richter-PEEK

Das Elise-Richter-Programm richtet sich an Wissenschafterinnen mit Forschungserfahrung mit dem Ziel der Qualifikation zur Bewerbung um eine in- oder ausländische Professur. Die Laufzeit beträgt 12 bis 48 Monate. Es kann im Anschluss an das Hertha-Firnberg-Programm beantragt werden. Für künstlerisch-wissenschaftlich tätige Frauen gibt es die Möglichkeit, sich für Elise-Richter-PEEK zu bewerben. Das Begutachtungsverfahren erfolgt unter Einbindung des PEEK-Boards.

FWF: Hertha-Firnberg-Programm

Das Hertha-Firnberg-Programm richtet sich an Universitätsabsolventinnen, die eine wissenschaftliche Laufbahn anstreben. Ziel des Programms ist die größtmögliche Unterstützung in der Postdoc-Phase am Beginn der wissenschaftlichen Laufbahn bzw. beim Wiedereinstieg nach der Karenzzeit. Die Laufzeit beträgt 36 Monate. Für das Hertha Firnberg-Programm gibt es keine Altersgrenze.

FWF: Ausschreibung: Forschungsgruppen (FG)

In einer Forschungsgruppe können drei bis fünf herausragende Forscherinnen und Forscher zusammenarbeiten. Ziel ist die Forschung an mittelfristigen (bis zu 5 Jahren), komplexen Forschungsfragen, die ein Zusammenwirken unterschiedlicher Expertisen und innovative Forschungsansätze erfordern. 

FWF: Spezialforschungsbereiche (SFBs)

Das etablierte SFB-Programm unterstützt Forscherinnen und Forscher in Österreich beim Aufbau von außerordentlich leistungsfähigen, eng vernetzten Forschungseinheiten zur Bearbeitung von in der Regel inter-/multidisziplinären, langfristig angelegten, aufwendigen Forschungsthemen. 

WWTF: Digital Humanism 2020

WWTF opens the new call „Digital Humanism 2020“ which aims for collaborative projects between social sciences/humanities and informatics (in the wide sense) to address challenges associated with digitalization. To facilitate new collaborations, WWTF set up a matchmaking platform to find partners for a joined proposal submission and to allow for easier networking in times of the Corona crisis: Please go to https://call-digital-humanism.b2match.io/ and register if you are interested in the topic and looking for partners to submit a collaborative project. 

 

Stipendien

Forschungsstipendium

Das Institut français d'Autriche und das französische Ministerium für Europa und Auswärtige Angelegenheiten schreiben Leistungsstipendien für kurze wissenschaftliche Forschungsaufenthalte (1-3 Monate) in Frankreich aus. Diese richten sich an Doktorand*innen, Postdocs und ambitionierte junge Forscher*innen, die ihre Doktorarbeit innerhalb der letzten 5 Jahre verfasst haben und in einer österreichischen Forschungseinrichtung (Universität, Forschungszentrum o.Ä.) beschäftigt sind. 

IFK_Research Fellowships

IFK_Senior Fellowships

Für hervorragende und in ihrer wissenschaftlichen Karriere weit fortgeschrittene Wissenschafter*innen vorgesehen, die am IFK sowohl eigenen Forschungen nachgehen sowie wissenschaftliche Kooperationen mit den Fellows und mit österreichischen Kolleg*innen pflegen wollen. 

 

Preise

Forschungspreise des Landes Steiermark

Um hervorragenden Leistungen auf allen Gebieten der Forschung sichtbare Anerkennung zu verschaffen und sowohl etablierte als auch junge steirische Wissenschafter*innen im verstärkten Maße zu wissenschaftlichen Leistungen anzuregen, wurden die Forschungspreise des Landes Steiermark“ (Erzherzog-Johann-Forschungspreis, Forschungspreis und Förderungspreis) geschaffen.

Land Niederösterreich – Wissenschaftspreise

Das Land Niederösterreich vergibt für besondere wissenschaftliche Leistungen jährlich Würdigungs- und Anerkennungspreise. Eingereicht werden können wissenschaftliche Arbeiten aller Art, die von Niederösterreicherinnen und Niederösterreichern geleistet worden sind oder in Niederösterreich entstanden sind. Wenn diese Voraussetzungen nicht zutreffen, kann ein Preis auch dann vergeben werden, wenn die wissenschaftliche Arbeit der Bekräftigung der wissenschaftlichen Eigenständigkeit Niederösterreichs dient oder im Interesse des Landes ist.

Best Paper Award 2020 - Musicologica Austriaca - Journal for Austrian Music Studies

Die Österreichische Gesellschaft für Musikwissenschaft vergibt einen Preis für die beste wissenschaftliche Arbeit zum breiten Thema Musik und Musikkultur in oder aus Österreich. Forscher*innen aus allen musikwissenschaftlichen Bereichen und verwandten Disziplinen werden zur Teilnahme aufgefordert. Wir begrüßen alle methodischen Perspektiven aus Musik, Musiker und Musikkultur, die mit Österreich im weiteren Sinne verbunden sind.

 

Call for Papers

3 Call for Papers des Journal of Embodied Research (JER)

1) JER 3.1 (2020) / JER 4.1 (2021): Open Call for Video Articles

Deadline: Ongoing (articles are published on a rolling basis)

2) JER 3.1 (2020): Special Section on Embodiment and Social Distancing

Deadline: 01.06.2020 

3) JER 4.2 (2021): Special Issue of Illuminated Video

Deadline: 01.11.2020

 

Further information: https://jer.openlibhums.org

VIS – Nordic Journal for Artistic Research Issue 5

  • Thema: „Noch einmal, machen wir es noch einmal!“, Herausgeber Trond Lossius.
  • Einreichmöglichkeiten:  17.02.2020 – 01.06.2020
  • Weitere Informationen: www.en.visjournal.nu/call/

Performance Research, Vol. 26, No. 2: On (Un)Knowns

This issue is concerned with the idea of knowledge in relation to performing arts practices, specifically in the context of creation, training, production, performance and spectatorship. 

  • Submissions addressing such topics are invited through long-form and short articles, essays and provocations as well the journal’s unique artist’s pages. Publication is anticipated in March 2021.
  • Proposal deadline: Monday 15 June 2020
  • For full call and contact details including submission guidelines please visit: https://tinyurl.com/y82unh58
  • Performance Research Website: https://www.performance-research.org/

International Journal of Performance Arts and Digital Media (IJPADM)

Special Issue 2021: Digital Annotation and the Understanding of Bodily Practices

  • We are inviting submissions in the form of original scientific research articles as well as in other document and report formats. Publication is scheduled for March 2021.
  • Abstract/ Proposal Deadline: Monday 1 June 2020.
  • For full call and contact details including submission guidelines please visit: https://tinyurl.com/y9vlhmpx
  • IJPADM Website: https://www.tandfonline.com/toc/rpdm20/current

 

Sonderförderung

SKE-Sonderfonds der Literar-Mechana aufgrund der aktuellen Krisensituation

Die sozialen und kulturellen Zwecken dienenden Einrichtungen („SKE“) der Literar-Mechana leisten an ihre Bezugsberechtigten (haupt- und freiberufliche Autor*innen, Dramatiker*innen, Drehbuchautor*innen, Übersetzer*innen) unbürokratisch Überbrückungshilfe und Zuschüsse bei Honorarausfällen für ersatzlos bis Ende August 2020 ausgefallene Veranstaltungen und Projekte. Außerdem kann eine laufende Unterstützung bei krisenbedingten sozialen Notfällen beantragt werden. 

 

Kontakt

Dr.in Julia Meer, MA

T.1, 1. Stock
Johannesgasse 4a, 1010 Wien 
j.meer@muk.ac.at,
Tel.: +43 1 512 77 47-312

 

Mag.a Monika Gaubinger, MM

Büro des Rektorats, 3.Stock
Johannesgasse 4a, 1010 Wien 
m.gaubinger@muk.ac.at,
Tel.: +43 1 512 77 47-100

 

Hanna Praßl-Wisiak, BA BA MA MA

(derzeit karenziert)


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Derzeit geschlossen!

Ab voraussichtlich Mo, 4. Mai 2020:

Montag — Freitag: 8.00 — 22.00 Uhr
Samstag: 8.00 — 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK