Mag. Laszlo Gyüker - Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien

Lehrende - Lebenslauf

Mag. Laszlo Gyüker

to CO-Business card (contact details)

Vita

Der gebürtige Ungar Laszlo Gyüker wurde in Miskolc geboren und studierte an der Grazer Kunstuniversität. (Magister der Künste, 2008).

Von 2010 bis 2012 betreute er als Kapellmeister der Bühne Baden ein breites Operettenrepertoire. Von 2009-2017 arbeitete er als Dirigent beim Lehár Festivals Bad Ischl, und dirigierte dort „Das Land des Lächelns“, „Die Csárdásfürstin“, „Gasparone“, „Gigi“, „My Fair Lady“, „Die Fledermaus“ und „Die Lustige Witwe“. 2018 betreute er eine Neuproduktion „Die Fledermaus“ an der Oper von Tirana.
Von 2014-2019 war er Musikalischer Leiter der Luisenburg Festspiele.

Als Musikalischer Leiter des Budapester Operettenwelt Theater und der Operettenbühne Wien absolvierte er ausgedehnte Tourneen durch ganz Deutschland, u. a. mit „Die Zauberflöte“, „Gräfin Mariza“ und „Die Csárdásfürstin“, mit der er 2018 auch an der Volksoper debütierte.

Seit 2018 ist Laszlo Gyüker Dozent für den Lehrgang Operette an der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien (MUK).

In der Saison 2019/20 dirigiert er an der Volksoper „My Fair Lady” und abermals „Die Csárdásfürstin“.

Music and Arts University of the City of Vienna

seit September 2018


THE MUK

The MUK consideres itself a progressive Music and Arts university, which creates cultural values in the fields of music, dance, drama and singing. The MUK is the only university in the ownership of the city of Vienna and unites the best international talents and prominent teachers.
 

CONTACT

 

Johannesgasse 4a
1010 Vienna
Austria

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

OPENING TIMES

Monday — Friday: 8.00 — 16.00
(after prior notice)
Closed on Saturday, Sundays and bank holidays
 

    OPENING TIMES ADMISSION OFFICE

    OPENING TIMES CASH DESK

    OPENING TIMES LIBRARY