Fidelio-Wettbewerb 2019: Die Preisträger*innen der Sparte Fidelio.Kreation - Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien
Hide Submenu

Fidelio-Wettbewerb 2019: Die Preisträger*innen der Sparte Fidelio.Kreation

09.12.2019
Die Preisträger*innen der Sparte Fidelio.Kreation 2019
Die Preisträger*innen der Sparte Fidelio.Kreation 2019

Am Donnerstag, 5. Dezember präsentierten die Gewinner*innen ihre selbst kreierten Werke im Theater Akzent. Vor Ort wurde zum zweiten Mal in Folge ein Publikumspreis vergeben. Wir gratulieren herzlich!

Die Sparte Fidelio.Kreation fördert den interdisziplinären Charakter des jährlich an der MUK ausgetragenen Fidelio-Wettbewerbs. In diesem Jahr befassten sich die künstlerischen Beiträge in Vorausschau auf das Beethoven-Jahr 2020 in freier Assoziation mit einem vorgegebenen Zitat von Ludwig van Beethoven: Wenn ich mich im Zusammenhang des Universums betrachte, was bin ich? (aus Brief an die unsterbliche Geliebte, 1801). Bewertet wurden Authentizität, Originalität sowie der Schaffensprozess.

Der Wettbewerb der Sparte Fidelio.Kreation wurde am Mittwoch, 27. November 2019 unter dem Vorsitz von Nikolaus Selimov (Prodekan der Fakultät Darstellende Kunst der MUK) im MUK.theater ausgetragen. Die prominent besetzte Jury bildeten heuer Richard Dünser (Komponist), Anne Frütel (Schauspielerin, Regisseurin, Trainerin), Liz King (Choreografin, Tänzerin), Wolfgang Lamprecht (Kulturpromotor, Musikproduzent) und Carmen Wiederstein (Sängerin).

Die jungen Künstler*innen präsentierten ihre ausgezeichneten Performances - moderiert von Sören Kneidl und Lukas Weiss, beide Schauspieler und MUK-Alumni - im Theater Akzent. Alle Preisträger*innen erhalten Stipendien der Hugo-Breitner-Gesellschaft im Wert von € 1.500,—  (Ensembles) bzw. € 800,— (Solist*innen). Zudem wurde ein Publikumspreis in der Höhe von € 1.500,— an das Ensemble von Gib mir ein F vergeben.

Die Gewinner*innen der Sparte Fidelio.Kreation 2019

Beitrag 1: mogarabirano

€ 1.500,— Stipendium der Hugo-Breitner-Gesellschaft

Anna Kiesewetter, Text und Schauspiel
Phillipp Laabmayr, Konzept, Text und Schauspiel
Enrico Riethmüller, Text und Schauspiel
Laura Strobl, Konzept, Text und Multimedia


Beitrag 2: Einfluss und Austicken

€ 800,— Stipendium der Hugo-Breitner-Gesellschaft

Shirin Rieser, Choreografie und Tanz


Beitrag 3: Liquid isolation

€ 1.500,— Stipendium der Hugo-Breitner-Gesellschaft

Ana Cristina Rodriguez Hermosillo (Cristina Rodher), Gesang/Performance
Yolotzin Cruz Cedillo, Fagott
Andreas Rathausky, Schlagwerk
Leonardo Tolio, Schlagwerk
Alexander Pühringer, Jazz-Schlagzeug (als Gast)
Hao Wu, Komposition, Schlagwerk und Video (als Gast)
Shuting Wang, Tanz (als Gast)


Beitrag 4: Gib mir ein F

€ 1.500,— Stipendium der Hugo-Breitner-Gesellschaft

Benita Martins, Text und Schauspiel
Hannah Rang, Text und Schauspiel
Runa Schymanski, Text und Schauspiel


Beitrag 5: BEYOND BEETHOVEN

€ 1.500,— Stipendium der Hugo-Breitner-Gesellschaft

Andrea Edlbauer, Komposition und Saxophon
Gregor Fussenegger, Komposition und Viola
Julia Mikusch, Schauspiel
Constantin Hemetsberger, Text und Soundscaping (als Gast)


Beitrag 6: Ich bin der Milchschaum meines Sojacappuccinos

€ 1.500,— Stipendium der Hugo-Breitner-Gesellschaft

Joshua Bader, Schauspiel
Leonie Berner, Schauspiel
Alexander Findewirth, Schauspiel
Roman Just, Schauspiel
Nikolaus Lessky, Schauspiel
Thomas Wachtler, Schauspiel
Ludwig Wendelin Weißenberger, Schauspiel
Jubin Amiri, Gesang
Kaja Wlostowska, Komposition und Schlagwerk
Lisa-Marie Rettenbacher, Choreografie
Helena Gossmann (Reetz), Text und Regie

Wir gratulieren allen Gewinner*innen herzlich und danken allen Teilnehmer*innen für Ihre Beiträge! Großen Dank richtet die MUK an die Hugo-Breitner-Gesellschaft, die bereits seit 2002 die Förderung junger Künstler*innen mit Preisgeldern ermöglicht!


THE MUK

The MUK consideres itself a progressive Music and Arts university, which creates cultural values in the fields of music, dance, drama and singing. The MUK is the only university in the ownership of the city of Vienna and unites the best international talents and prominent teachers.
 

CONTACT

 

Johannesgasse 4a
1010 Vienna
Austria

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

OPENING TIMES

Monday — Friday: 8.00 — 22.00
Saturday: 8.00 — 18.00
Closed on Sundays and bank holidays
 

    OPENING TIMES ADMISSION OFFICE

    OPENING TIMES CASH DESK

    OPENING TIMES LIBRARY