Performance des Studiengangs MAE in der Kunsthalle Wien - Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien

Performance des Studiengangs MAE in der Kunsthalle Wien

05.02.2020

Mit der Performance „Aufgeräumt. Cleaned up“ zeigte sich der Studiengang MAE (Master of Arts Education) der MUK in einer gemeinsamen Kooperation in der Kunsthalle Wien.

Mit einer performativen Führung in der Kunsthalle Wien durch die Ausstellung „Nine buildings. stripped“ des Künstlers Andreas Fogarasi präsentierte sich der 2.Jahrgang des Studiengangs Master of Arts Education unter der Leitung von Edith Wregg am Abend des 31. Jänner 2020.

Das partizipative Konzept erlaubte den Besucher*innen, in die Geschichten der Objekte und deren Epochen einzutauchen wie auch den Blick durch künstlerisch kreative Zugänge zu intensivieren.
„Aufgeräumt. Cleaned up“ hieß die Performance, die innerhalb ihres Konzepts den sich aufdrängenden Fragen Antwortimpulse gab und die Schlichtheit der Objekte, nämlich Pakete aus Materialien von Abrissobjekten, in der Auseinandersetzung mit deren unterschiedlichen Vergangenheiten spiegelte.

Eine Besucherin resümierte treffend: „Die Ausstellung ist so lebendig geworden, obwohl das Material mehr als tot ist. Abgerissen, aber wieder zum Leben erweckt durch diese Performance!“


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Derzeit geschlossen!

Ab voraussichtlich Mo, 4. Mai 2020:

Montag — Freitag: 8.00 — 22.00 Uhr
Samstag: 8.00 — 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK